Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Flachsee-Probleme im Fokus

Drittes Steinhuder-Meer-Forum Flachsee-Probleme im Fokus

Mit dem Sachstand bei der Entschlammung, der touristischen Nutzung, der Wegereparaturen im Hagenburger Moor nimmt sich das Dritte Forum Steinhuder Meer aktueller Probleme rund um den Flachsee an.

Voriger Artikel
Vermisster treibt tot im Meer
Nächster Artikel
Hühnern fällt die Decke auf den Kopf

Fragen rund um den Flachsee werden beim dritten Steinhuder-Meer-Forum erörtert.

Quelle: jpw

Seeprovinz. Die Domänenverwaltung als Ausrichter und Teil des neu formierten Amtes für regionale Landentwicklung (ArL) Leine-Weser, lädt zu einem Austausch Experten und Interessengruppen für Mittwoch, 4. März, ab 12.15 Uhr ins Großenheidorner Gasthaus Küker ein.

Über die Bedeutung des Tourismus für das Steinhuder Meer referiert Willi Rehbock, Geschäftsführer der Steinhuder Meer GmbH. Sein Vortrag im Gasthaus Küker, Dorfstraße 12, beginnt unmittelbar nach der Begrüßung der Teilnehmer um 13 Uhr.

Einleitende Worte hat dann bereits Conrad Ludewig vom ArL gesprochen. Der Entschlammungs-Fachmann wird im Verlauf der Veranstaltung die nächsten Schritte vorstellen, während Benjamin Zechlin vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft und Küstenschutz über den aktuellen Stand der Entschlammung vorträgt.

Gleich zwei Themen stellt August Lustfeld, vom Kreisverband für Wasserwirtschaft vor. Zunächst präsentiert er die Ergebnisse der Wegereparatur im Hagenburger Moor. Dahinter verbergen sich die wohl erfolgreichen Bemühungen, das Auslaufen des Steinhuder Meeres in Richtung Südbach zu stoppen und den Wasserstand des Sees konstanter zu halten.

Anschließend stellt er die Fortschritte in Punkto Durchlässigkeit für Tiere im Ablassbauwerk vom Steinhuder Meer in den Meerbach vor. Davon sollen unter anderem auch die wandernden Aale profitieren.

Nach den Vorträgen bietet sich ab 16.30 Uhr die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg