Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Shantychor will Hafengeburtstag feiern

Großes Fest am Kanal in Sachsenhagen Shantychor will Hafengeburtstag feiern

Sachsenhagen ist eine Hafenstadt. Nicht zuletzt deshalb ist mit dem Shantychor Schaumburg einer der ältesten Chöre diese Genres in Sachsenhagen ansässig.

Voriger Artikel
26-Jähriger tödlich verunglückt
Nächster Artikel
Nach „Rück-Blicke“ löst sich der Verein Meerkunstraum auf

Immer ein Anziehungspunkt: Insgesamt vier Chöre sind beim Himmelfahrtssingen aktiv.

Quelle: pr.

Sachsenhagen. Und es ist der Shantychor, der das 100-jährige Bestehen des Hafens in diesem Jahr besonders feiern will.

 Mit Peter Förster hat der 28 Mitglieder zählende Verein gerade einen neuen Vorsitzenden. Der 62-jährige ist lange Mitglied, hat früher, in Zeiten als sein Bruder Wolfgang dem Chor vorstand, auch im Beirat und im Festausschuss gesessen. Doch der Job bot ihm keinen Spielraum mehr für weitere Aktivitäten. So ist es für den Chor ein Glücksfall, das nach dem lange angekündigten Ausscheiden von Dieter Augstein, Peter Förster sich im Ruhestand befand, und den Vorsitz übernehmen konnte.

 Von einem „gleitenden Übergang“, spricht Förster, der sich künftig verstärkt der Nachwuchswerbung widmen will, von seinem Vorgänger bei allen Aktivitäten nicht allein gelassen werden will: „Dietrich Augstein steht mir zumindest für ein Jahr mit Rat und Tat zur Seite.“

 Augsteins Erfahrung ist gerade besonders gefragt, denn der Chor steuert unmittelbar auf sein Jahresereignis zu, das Singen am Kanal am Himmelfahrtstag. Bei gutem Wetter gehört die Veranstaltung mit Gottesdienst und vier Shantychören zu den besucherstärksten im Landkreis.

 Förster hat bereits mit Vertretern der Stadt Sachsenhagen zusammengesessen. „Wir haben Unterstützung bei der Werbung zugesagt bekommen“, berichtet er. Da die Stadt mit dem Stadtfest in diesem Jahr bereits eine eigene Veranstaltung ausrichte, wolle man sich nicht weiter engagieren.

 Vom Heimatverein, der vor Jahren eine Ausstellung im Rathaus über den Kanalbau gezeigt hat, haben die Sänger auch nichts gehört, meint Förster auf Nachfrage. Das 100-jährige Bestehen des Hafens werde wohl seinen inhaltlichen Niederschlag nur in der Moderation finden, vermutet der Vorsitzende. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg