Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kompostplatz wird größer

Ausgleichsflächen werden benötigt Kompostplatz wird größer

Die Abschaffung der Brenntage haben eine Folgewirkung: Der Kompostplatz am Bauhof am Reiherwald muss vergrößert werden. Da nur Asphalt als Unterlage für den Grünschnitt und das Strauchwerk geeignet ist, um die Kompostberge mit Maschinen bearbeiten zu können, braucht die Samtgemeinde als Betreiber Ausgleichsflächen.

Voriger Artikel
Minister nimmt Stallpflicht aufs Korn
Nächster Artikel
Segler wählen neuen Chef
Quelle: SN

Seeprovinz. Deshalb hat Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier an den Hagenburger Gemeindedirektor Jörn Wedemeier einen Brief verfasst, in dem er die Gemeinde bittet, der Samtgemeinde aus dem Flächenpool am Vossacker 350 Quadratmeter Fläche für den Preis von 931,42 Euro zu verkaufen.

 „Das ist vom Verfahren her völlig in Ordnung“, meinte der CDU-Fraktionssprecher Heiko Bothe während der jüngsten Gemeinderatssitzung in Hagenburg. Er persönlich werde aber nicht zustimmen, weil er das Prinzip von Ausgleichsflächen ablehne. Dies sei nicht zeitgemäß. Es gebe ein Punktesystem, naturschutzrechtliche Gebiete wieder aufzuwerten. Dennoch kam im Rat eine große Mehrheit für den Ausgleich zustande. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg