Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Maskottchen möchte ins Buch der Rekorde

Aktion für nachhaltige Lebensführung in Steinhude Maskottchen möchte ins Buch der Rekorde

 Zu einer ungewöhnlichen Bettlaken-Aktion hatte das Fischer- und We- bermuseum Steinhude eingeladen. Unter dem Titel „Schnurfel und das Steinhuder Meer wollen ins Guinness-Buch der Rekorde“ leisteten Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Innenhof des Museums einen künstlerischen Beitrag für nachhaltigen Umwelt- und Naturschutz.

Voriger Artikel
Region Hannover will weniger Bootsstege am Steinhuder Meer
Nächster Artikel
Pastoren wollen Jugendarbeit neu ausrichten

Steinhude. „Worldwideblanket“ nennt sich das Projekt, bei dem Gedanken über nachhaltige Lebensführung auf einem Bettlaken verewigt werden konnten. Die Wunstorfer Teilnahme an diesem besonderen Bildungsprojekt für Nachhaltigkeit basiert auf der Initiative von Schnurfel-Erfinderin und Autorin Annemarie Pollner. Im Juni werden alle Bettlaken, die in der europaweiten Aktion entstanden sind, in Berlin zusammengenäht.

 „Es sind schon 210 Meter Bettlaken entstanden, und natürlich kommt das Projekt ins Guinness-Buch der Rekorde“, ist sich die Neustädterin sicher. Sie freue sich, dass beim Gestalten des Bettlakens spannende Diskussionen entstünden.

 Besonderen Körpereinsatz beim Bemalen des Betttuches zeigte Wolf Volkenborn. Bäuchlings schrieb der Düsseldorfer, der zurzeit Urlaub in Steinhude macht, eine Botschaft auf das Laken: „Lasst der Natur ihren Lauf“ stand da schließlich. Dafür gab es viel Applaus. Unterstützt wird das Projekt von Tanja Weiß von der Freien Akademie am Steinhuder Meer. Die Schirmherrschaft hat Wunstorfs Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt übernommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg