Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Minister nimmt Stallpflicht aufs Korn

Tierschutzbedenken berücksichtigen Minister nimmt Stallpflicht aufs Korn

Kommt das Geflügel in der Seeprovinz nun doch noch vor dem Ende der Frostperiode wieder aus dem Stall? Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer hat erneut an die 13 verbliebenen Landkreise in Niedersachsen appelliert, in denen ganz oder teilweise noch Stallpflicht für das Geflügel herrscht, diese Maßnahme „auch im Interesse des Tierschutzes erneut zu überprüfen.

Voriger Artikel
Hühnern fällt die Decke auf den Kopf
Nächster Artikel
Kompostplatz wird größer
Quelle: pr.

Seeprovinz.   Als Vorsichtsmaßnahme gegen den Vogelgrippevirus H5N8 hat der Landkreis Schaumburg im Bereich Hagenburg und nördlich der Bundesstraße 441 in Wiedenbrügge die Stallpflicht für Geflügel angeordnet und dies im Gleichschritt mit dem Landkreis Nienburg und der Region Hannover in ihren Bereichen rund um das Steinhuder Meer herum getan.

Zu der aktuellen Stellungnahme Meyers hat sich der Landkreis Schaumburg bisher nicht geäußert. Risikoabschätzungen würden jedoch täglich vorgenommen. Außerdem, so meinte Meyer weiter, sollten die Landkreise auch im Sinne des Tierschutzes überprüfen, ob eine Aufstallung noch notwendig sei: „Für die an das Freiland gewöhnten Tiere werde die Belastung mit zunehmender Zeitdauer immer größer und es könnte zu erheblichen Tierschutzproblemen kommen“, sagte er.

Allerdings gilt die Empfehlung des Agrarministeriums, sich mit der Stallpflicht auf „avifaunistisch ("vogelweltliche", Anm. d. Redaktion) wertvolle Bereiche für Brut- und Gastvögel zu beschränken“, was für die Uferzonen des Steinhuder Meeres zum Teil zutrifft.

Aber auch die niedersächsische Geflügelwirtschaft hat sich an die Landkreise, Land und Bundesregierung gewandt und dafür plädiert, die Stallpflicht aufzuheben. Würden Legehennen aus Freilandbeständen aus Freilandbeständen länger als zwölf Wochen ausschließlich in Ställen gehalten, dürften die Eier nicht länger als „Eier aus Freilandhaltung“ vermarktet werden. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg