Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rehbock stellt Ungleichheiten fest

Prinzip der Nachhaltigkeit Rehbock stellt Ungleichheiten fest

Ungleichgewichte zwischen Ökonomie, Ökologie und sozialen Belangen hat der Geschäftsführer der Steinhuder-Meer-Tourismus GmbH, Willi Rehbock, am Steinhuder Meer ausgemacht.

Voriger Artikel
Kein Anschluss für Wilhelmstein
Nächster Artikel
Erster Wolf in Schaumburg gesichtet?

Auch Rollifahrer sollten einen neuen Steg befahren können.

Quelle: Archiv

Seeprovinz. Für Rehbock machen diese drei Faktoren das Prinzip der Nachhaltigkeit aus. „Wenn die Region Hannover einen Stegausbau genehmigt, finde ich das glänzend“, urteilte Rehbock beim Steinhuder-Meer-Forum. Wichtig sei aber auch die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Auch sie sollten diesen Steg begehen und befahren können.

Da dieser „ganzschön schwanken“ könne, wäre es wichtig, ein Geländer anbauen zu können. Dieses verstieße aber gegen Aspekte der Naturschutzgesetzgebung. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg