Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seeprovinz Shanty-Chöre begeistern
Schaumburg Seeprovinz Seeprovinz Shanty-Chöre begeistern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.07.2017
Der Shanty-Chor Gerwisch hat auch Scherz- und Heimatlieder im Programm. Quelle: Götze
Anzeige
STEUNHUDE

Die Besucher sind treu und textfest, fallen bei den Refrains der eingängigen Seemannslieder ein oder klatschen kräftig mit. Oft geht es melancholisch zu, wie bei „Sloop John B.“ oder „Molly Malone“, manchmal auch witzig, wie im Heldenepos von „Hein Mück aus Bremerhaven“.

Gesungen wird den ganzen Tag von 10 Uhr morgens bis 18 Uhr am Abend, dazu schmecken den Gästen Fischbrötchen und Bier vom Stand ebenso gut wie Schmalzbrot, Kaffee oder Torte vom Stand der „Shanty-Girls“. Die Damen sind immer dabei, ob die Sänger ihren Auftritt haben oder ihrerseits auf Fahrt gehen. Denn zwischen den Shanty-Chören gehört es zum guten Ton, sich gegenseitig zu Festivals einzuladen. So haben die Wunstorfer Sänger auch die Gastchöre schon in ihren Heimatstädten besucht und besungen, von Bremerhaven im Norden bis Differten im Saarland.

„Eine tolle Geschichte, was die Sänger hier jedes Jahr auf die Beine stellen“, sagt Chorleiter Michael Hoppmann und lässt seinen Blick über die dicht besetzten Tische und Bänke schweifen. Erstmals steht die Bühne in diesem Jahr an der Seite des Platzes statt an der Wasserfront, was nicht jedem Sänger zusagt. „So blicken die Zuschauer nicht mehr in Richtung Meer – und die Sänger haben die Sonne im Gesicht“, erklärt Hoppmann. Götze

Anzeige