Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Surfen bis März verboten

Seeprovinz / Winterfahrverbot Surfen bis März verboten

Seit dem 1. November gilt auf dem Steinhuder Meer das Winterfahrverbot. Klaus Abelmann, Sprecher der Region Hannover, teilt mit, dass die Behörde in diesem Jahr verstärkt auf die Einhaltung des Verbotes achten wird.

Voriger Artikel
Naturpark-Haus entsteht in Mardorf
Nächster Artikel
Gerätehaus als Vorbild

Seeprovinz. Verstöße von Seglern, Surfern, Kite-Surfern oder Kanuten könnten mit einem Bußgeld geahndet werden. Beim Steinhuder Meer handele es sich um ein EU-Vogelschutzgebiet und „Feuchtgebiet internationaler Bedeutung“, mit einer herausragenden Bedeutung für den Vogelzug und als Überwinterungsgebiet. Das bis zum 19. März 2015 geltende Verbot diene dem Schutz der Tiere. Bei der jüngsten Wasservogelzählung Mitte Oktober seien bereits weit mehr als 10.000 Vögel auf der Wasserfläche ermittelt worden. Ausgenommen vom Verbot ist noch bis zum 15. November die Surfeinsatzstelle Mardorf südlich des Strandhotels. jpw, r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg