Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
„Totes Moor“ geht ins Verfahren

Ausweitung Naturschutzgebiet „Totes Moor“ geht ins Verfahren

Das Verfahren zur Ausweitung des neuen Naturschutzgebietes „Totes Moor“ der Region Hannover geht in das formelle, öffentliche Beteiligungsverfahren.

Voriger Artikel
Kein Anschluss für Wilhelmstein
Nächster Artikel
Erster Wolf in Schaumburg gesichtet?
Quelle: pr.

Seeprovinz. Die Region veranstaltet am Mittwoch, 11. März, in Steinhude (Strandterrassen, 18 Uhr) und am Montag, 16. März, in Neustadt am Rübenberge (Schloss Landestrost, 18.30 Uhr) zwei Informationsabende, moderiert von HAZ-Redakteur Bernd Haase, um Hintergründe und Sachstand des Verfahrens zu erläutern.

Gesprächspartner auf der offiziellen Seite sind unter anderem der Umweltdezernent der Region Hannover, Axel Priebs, und die Leiterin des Fachbereichs Umwelt der Region Hannover, Sonja Papenfuß. Als externe Experten sind Thomas Beuster (Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer) und Dietmar Drangmeister (Planungsgruppe Landespflege) eingeladen. jpw/r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg