Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Trickdiebin erbeutet 210 Euro aus Börse

Unbekannte Frau Trickdiebin erbeutet 210 Euro aus Börse

Ein 77-Jähriger Hagenburger ist in der Wunstorfer Innenstadt Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Nachdem er bei einer Bank Geld vom Automaten abgeholt hatte, sprach ihn eine unbekannte Frau im Durchgang zum Burgmannshof an.

Voriger Artikel
Erntebauer rockt beim Fest selbst
Nächster Artikel
53 Kilometerlauf von Steinhude in den Deister

Wunstorf. Sie wollte angeblich Geld zum Telefonieren wechseln – wobei er ihr auch half. Später bemerkte der Hagenburger dann aber, dass 210 Euro in Scheinen aus seinem Portemonnaie fehlten. Die Tat ist bereits am Donnerstag um 11 Uhr passiert, er meldete sich aber erst am Freitagnachmittag bei der Polizei. Die 22 bis 25 Jahre alte Frau soll aus Südosteuropa stammen und gut 1,60 Meter groß gewesen sein. Sie machte einen gepflegten Eindruck und hatte kurze schwarze Haare. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Wunstorf unter Telefon (05031) 9530115 entgegen.

sok

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg