Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Acht Einsätze mehr für die Feuerwehr

Wölpinghausen Acht Einsätze mehr für die Feuerwehr

 Acht Einsätze mehr als noch vor Jahresfrist hat der Ortsbrandmeister Ralf Hermann für die Ortsfeuerwehr Wölpinghausen bilanziert. 30-mal mussten die Aktiven der Feuerwehr im Jahr 2015 ausrücken.

Voriger Artikel
WWW - Wilder Westen in Wölpinghausen
Nächster Artikel
Unbekannte Einbrecher durchwühlen Schränke

Sieben Jugendfeuerwehrleute der ersten Stunde bekommen Auszeichnungen für 40 Jahre Feuerwehrdienst.

Quelle: jpw

Von Jan Peter Wiborg

Wölpinghausen. „Sehr ereignisreich“, nannte Hermann während der jüngsten Mitgliederversammlung im Dorfgemeinschaftshaus sieben Brände, neun technische Hilfeleistungen und 13 Fehlalarme – davon zwölf so genannte Täuschungsalarme fehlgesteuerter Brandmeldeanlagen.

 13 Jugendliche bilden derzeit die Jugendfeuerwehr. Nachwuchsprobleme haben die Jüngsten, die „Feuerwölpis“, die aus vier Mitgliedern bestehen. Nach Ostern wechseln zwei Mitglieder zur Jugendfeuerwehr. „Dann wird es erst einmal eng“, meinte Kinderfeuerwehrwartin Simone Hermann.

 Viel zu tun geben wird es außerhalb des Einsatzgeschehens im neuen Jahr: Die Feuerwehr Wölpinghausen wird ihr 90-jähriges Bestehen feiern, die Jugendwehr wird 40 Jahre alt und die Kinderfeuerwehr besteht seit zehn Jahren. Deshalb wollen die Wölpinghäuser nach Angaben von Hermann am 27. Mai die Samtgemeindewettbewerbe der Aktiven und am 28. Mai die der Jugend austragen.

 Auch bei den Ehrungen warfen die Feierlichkeiten ihre Schatten voraus: Mit Dieter Brinkmann, Uwe Brinkmann, Jörg Brandes, Thomas Hein, Joachim Muth, Joachim Sölter und Jörg Vogt bekamen sieben „Gründungsmitglieder“ der Jugendfeuerwehr Nadel und Urkunden für 40-jährige, aktive Mitarbeit in der Feuerwehr überreicht.

 Jörg Vogt hat sich nach 20 Jahren aus der Kreisausbildung für Atemschutzgeräteträger zurückgezogen. Der Abschnittsleiter Nord, Uwe Blume, dankte Vogt. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Stephan Schwidlinski ausgezeichnet. Eine Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft bekam Jens Arndt vom Landesfeuerwehrverband.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg