Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Ernte wird eingerockt

Nienbrügge Die Ernte wird eingerockt

Sie singen, greifen in die Saiten und hauen in die Tasten: Die „New Bridges“ helfen beim Erntefest in Nienbrügge, die Ernte einzurocken. Die dorfeigene Band um Dietmar Steege steht am Sonnabend, 29. August, wieder auf der Bühne zum Erntefest in Schultes Scheune.

Voriger Artikel
450 Teilnehmer beim Kreisschützenfest in der „Grünen Mitte“
Nächster Artikel
„Fellversaufen“ bis zum frühen Morgen

Die „New Bridges“ rocken zum Ernteest.

Quelle: pr.

Nienbrügge. Zuvor zelebriert der Ort das Erntefest: Erntekrone abholen um 14 Uhr von der Hofstelle Selsmeier, Schaumburger Straße 36. Erntebauern sind Heidrun Selsmeier und Ralf Rosenthal. Im Anschluss führt der Umzug durch das Dorf zur Scheune von Schultes, in der Schaumburger Straße 3, wo gegen 15 Uhr die Krone aufgehängt wird. In der festlich geschmückten und gut gefüllten Scheune treten von 16 Uhr an die mit dem Männergesangverein Nienbrügge befreundete Chöre auf. Die Trachtengruppe Nienbrügge tanzt den Achttourigen.

 Die „New Bridges“ spielen von 20 Uhr an Cover-Rock zum „Danz up de Deel“ in der Scheune. Später legt „DJ Brandy“ auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg