Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Elf Einsätze – sieben Fehlalarme

Feuerwehr Wiedenbrügge-Schmalenbruch blickt auf aktives Jahr zurück Elf Einsätze – sieben Fehlalarme

Elf Einsätze, davon sieben Fehlalarme, haben die Ortsfeuerwehr Wiedenbrügge-Schmalenbruch 2014 beschäftigt.

Voriger Artikel
Rundumblick künftig ausgeschildert?
Nächster Artikel
Ovationen im Stehen für Jubilare

Joachim Muth (rechts) gratuliert: Christian Lübking bickt auf 25-jährige Mitgliedschaft zurück.

Quelle: jpw

Wiedenbrügge. Ortsbrandmeister Michael Fromme berichtete während der jüngsten Jahresversammlung im Schützenhaus über zwei Brandeinsätze und zwei technische Hilfeleistungen. Weiterhin wurden drei Übungsdienste gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren aus Wölpinghausen und Bergkirchen absolviert. Dazu kamen zwei weitere Einsatzübungen, nämlich die Samtgemeindeübung am Schacht „Weser“ in Hagenburg und die Teilnahme an einer Übung der Kreisbereitschaft.

Als Höhepunkt des Jahres verbuchte die 157 Mitglieder zählende Ortswehr mit 26 Aktiven den „Drei-Generationen-Wettbewerb“ zum 15-jährigen Bestehen der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Dank der Zusammenarbeit mit der benachbarten Feuerwehr Bergkirchen besteht diese aus 14 Kindern und 15 Jugendlichen.

Gemeindebrandmeister Joachim Muth ehrte Wilhelm Bührer für seine 50-jährige sowie Rolf Geisler und Dieter Vogt für ihre 40-jährige passive Mitgliedschaft. 25 Jahre aktiv sind Christian und Heiner Lübking. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg