Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Feuerwölpis“ feiern fünfjähriges Bestehen bei Bratwurst und Brause

Wölpinghausen / Kinderfeuerwehr „Feuerwölpis“ feiern fünfjähriges Bestehen bei Bratwurst und Brause

„Als eine lange, aber dennoch kurzweilige Zeit“, hat Simone Hermann, Kinderfeuerwehrwartin in der Feuerwehr Wölpinghausen, die vergangenen fünf Jahre beschrieben. Anläßlich des fünfjährigen Bestehens hatten sich viele Kinder, Ehemalige und Eltern sowie Funktionsträger der Feuerwehr vor dem Wölpinghäuser Gemeindehaus eingefunden.

Voriger Artikel
Gefährliches „Wiedenbrügger Roulett“ soll schnell enden
Nächster Artikel
„. . . dass irgendjemand für uns sät und erntet“

Im Kreise des „Feuerwölpis“ zieht Kinderfeuerwehrwartin Simone Hermann Bilanz. Foto: jpw

Quelle: jpw

Wölpinghausen (jpw). Hermann erinnerte in ihrer Rede daran, dass die nunmehr „Feuerwölpis“ heißende Kinderabteilung als 22. Kinderfeuerwehr des Landkreises gegründet worden sei.

 

Mit Alexander Karg, Finn Dröge, Fynn Becker. Loisa Dietrich, Till Bohnhorst und Timo Hermann seien inzwischen einige „aus unseren Reihen“ an die Jugendfeuerwehr abgegeben worden, bilanzierte Hermann. Und mit Birgit Dietrich, Frank Grabitz und Simone Hermann sind noch drei Betreuer der „ersten Stunde“ dabei.

 

„Über mangelnde Dienstbeteilgung bei den Kinderfeuerwehrleuten können wir uns nicht beklagen“, freute sich die Kinderfeuerwehrwartin. Von den 30 gemeldeten Kindern seien meistens 15 bis 18 beim Dienst anwesend.

 

Viel Lob bekamen die „Feuerwölpis“ von Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote und auch von Gemeindebrandmeister Joachim Muth. Uwe Brinkmann als Sprecher der „Interessengemeinschaft Erntefest“ überreichte Hermann mit 360 Euro den Erlös der Versteigerung des Erntekranzes des vergangenen Jahres. Anschließend feierten junge und ältere Feuerwehrleute bei Bratwurst, Brause – und Bier für die Erwachsenen -, der Feuerwehrnachwuchs machte intensiv vom Spielzug im Gerätehaus Gebrauch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg