Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Geldautomat statt Sparkasse?

Protest in Wölpinghausen Geldautomat statt Sparkasse?

Der Rat der Gemeinde Wölpinghausen will die Schließung der örtlichen Sparkasse zum Jahresende nicht einfach so hinnehmen. Wenngleich auch wohl eine Weiterführung der kleinen Filiale nicht zu erreichen sei, hieß es in der Diskussion, so soll nach den Vorstellungen der Ratsmitglieder zumindest ein Geldautomat, möglicherweise auch mit Einzahlfunktion, im Ort aufgestellt werden.

Voriger Artikel
Rekordschulden mit Lächeln quittiert
Nächster Artikel
Weihnachtsmarkt mit Meerblick
Quelle: dpa/Symbolbild

Wölpinghausen. Auch einen möglichen Standort will die Gemeinde vorschlagen.

 Beabsichtigt ist, nach den Worten von Bürgermeister Joachim Schwidlinski (SPD), einen Brief an die Sparkasse zu schicken. Dieser sei im Verwaltungsausschuss der Gemeinde bereits vorformuliert worden.

 Zweifel wurden im Gemeinderat an einem Teil der Begründung für die Schließung laut, dass zu wenig Kunden kommen würden. „Ich bin sehr häufig in der Sparkasse, ich glaube nicht, dass die Frequenz nicht stimmt“, sagte Karl-Heinz Wulf. Auch Kunden aus umliegenden Orten würden ihre Bankgeschäfte in Wölpinghausen erledigen. Wulf sprach sich als Einziger dafür aus, die Filiale nicht aufzugeben und erinnerte an den Kampf des Ortes um die Post. Diese sei inzwischen auch mit fast allen Funktionen wieder zurückgekehrt. „Vielleicht überlegt sich die Sparkasse auch in zehn Jahren, dass sie wieder in Wölpinghausen eröffnen möchte.“ jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg