Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Geschichtsforum im März

Infanterieregiment Graf Wilhelm Geschichtsforum im März

In den originalgetreuen Uniformen des 18. Jahrhunderts lässt das Infanterieregiment Graf Wilhelm der Weckbatterie Wölpinghausen seit zehn Jahren vergangene Zeiten aufleben.

Voriger Artikel
Ausbau bleibt fraglich
Nächster Artikel
Übertragung auf den Weg gebracht

In originalgetreuen historischen Uniformen tritt das Infanterieregiment Graf Wilhelm zum Salutschießen am Schloss Bückeburg an. pr.

Wölpinghausen. Der 105 Mitglieder starke Verein hat bei seiner Hauptversammlung auf ein aktives vergangenes Jahr zurückgeblickt. Im Mai beging das Infanterieregiment anlässlich seines Geburtstages ein Biwak am Naturfreundehaus. Die Infanteristen hatten dort ihre Zelte aufgeschlagen und konnten 120 historische Darsteller aus ganz Deutschland zu ihrer Zeitreise in das Jahr 1760 begrüßen. „Wir waren sehr zufrieden mit der Veranstaltung. Unsere Gäste freuen sich schon auf das nächste Biwak, das wir eventuell in zwei Jahren veranstalten werden“, resümiert Sprecher André Schade.

500 Darsteller

Der Verein unterstützte ein großes Biwak in Eichenzell mit 500 Darstellern im August, das Salutschießen beim Schützenfest oder im Schloss Bückeburg, das Museumsfest Meppen und die Gedenkzeremonie der Schlacht bei Minden. Im kommenden März veranstaltet das Regiment ein viertägiges Geschichtsforum zum Zeitalter der Aufklärung, zu dem mehrere Referenten eingeladen werden. geb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg