Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wölpinghausen Keinen Fernblick ausgelassen
Schaumburg Seeprovinz Wölpinghausen Keinen Fernblick ausgelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.10.2013
Bernd Düllmann (links) unterhält sich nach der Zielankunft mit Horst Kunstmann (rechts) über die genossenen Ausblicke.  jpw
Anzeige
Von Jan Peter Wiborg

Nach dem Start am früheren Naturfreundehaus machten sich Gruppen, aber auch Einzelwanderer auf zu einem zehn- oder zwölfeinhalb Kilometer langen Rundkurs, bei dem keine der vielen schönen Fernblicke ausgelassen worden sind.
Auch Horst Kunstmann, stellvertretender Wanderwart des TSV Algesdorf als einer der vielen teilnehmenden Vereine, zeigte sich nach der Zielankunft begeistert. „Ganz toll“, lobten er und seine 13 Mitstreiter, unter ihnen Margot Weiß und Friedhelm Weiß, die sich auch im Kneipp-Verein engagieren.

Zwar lag die Porta Westfalica in Richtung Südwesten im Dunst, doch gleich auf der anderen Seite des Rehburger Sattels lockte vom ersten Versorgungspunkt aus bei strahlendem Sonnenschein der Blick über das Steinhuder Meer und nach dem Abstieg in Wald und Flur das bunte Herbstlaub.

Erleichtert zeigten sich am Ziel Wanderwart Bernd Färber und der Vorsitzende des ausrichtenden Vereins SV Wölpinghausen, dass die 13. Auflage der Traditionsveranstaltung nicht, wie noch am Tag vorher zu befürchten, ins Wasser gefallen ist.
Nicht nur an zwei Punkten an der gut zu begehenden Strecke, sondern auch im Start- und Zielbereich wartete mit Suppe, Bratwurst und Kuchen zu den entsprechenden Getränken ein deftiges, kulinarisches Angebot auf die Teilnehmer, dargereicht von vielen freiwilligen Helfern des Vereins. Aber auch die Kultur kam nicht zu kurz. Ein Ehepaar, im Stil des 19. Jahrhunderts gekleidet, erläuterte den Wanderern, die kurz in die Friederikenkapelle in Bad Rehburg eingekehrt waren, den geschichtlichen Hintergrund für den Bau und das Gebäude selbst.

Wölpinghausen Wölpinghausen / Dirk Schelpmeier - Weltbeobachter mit kongenialer Ergänzung

Dirk Schelpmeier geht immer noch nicht ins Freibad, beschwört beharrlich die „innere Freiheit auf der Kreidler-Florett“ und warnt angesichts der drohenden Klimakatastrophe vor campenden Holländern im Vorgarten. Der Detmolder Liedermacher, Sänger und Songwriter gastierte in der „Kleinen Freiheit Nr. 4“ nicht nur mit seinen musikalischen Klassikern, sondern auch mit  „Plögerette“: Natalie Plöger, kongeniale Ergänzung am Kontrabaß.

09.10.2013

Der 1. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Nord hat am vergangenen Mittwoch eine Einsatzübung durchgeführt. "Menschenrettung und Brandbekämpfung lautete der Einsatzbefehl", heißt es in einer Pressenotiz.

05.10.2013
Wölpinghausen Wiedenbrügge/ Feuerwehr - Übung: Lagerhalle brennt

Der 1. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Nord hat am Dienstag eine Einsatzübung zu Menschenrettung und Brandbekämpfung durchgeführt. Übungsschauplatz war ein simulierter Brand in einer Lagerhalle  der Reifeisengenossenschaft im Zentrum von Wiedenbrügge.

06.10.2013
Anzeige