Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wölpinghausen Lustig, bunt und ausgelassen
Schaumburg Seeprovinz Wölpinghausen Lustig, bunt und ausgelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 05.02.2015
Die Kinder aus dem Sportverein stecken noch mitten in den Proben für das „Piratenschiff“.  Quelle: jpw
Anzeige
Wölpinghausen

Wölpinghausen.  „Wir haben so viel Programm wie noch nie“, schwärmt Karnevalspräsident Joachim Wilhelm Sölter. Bei ihm laufen zwar die organisatorischen Fäden zusammen, bis ins Detail informiert ist er aber noch nicht: „Bei den Proben verändert sich immer noch etwas“, erklärt er. Und so feilen die „Fünkchen“ sicherlich noch an ihrem Sketch und ihren beiden Tanzaufführungen. Auch die Funkengarde ist schon beim Kinderkarneval dabei.

Gleich mehrere Aufführungen wird es auch von Aktiven des Sportvereins geben. Auch diese stecken noch mitten in den Proben. Für das „Piratenschiff“ mit echten Gefechten und einigen Balance-Akten transportieren die Golanjecken sogar einen Schwebebalken über die enge Treppe hinauf in den „Kuppelsaal“.

Zwar ohne Balken dafür am Boden turnen die Jüngsten des Vereins. Außerdem gibt es noch einen Sketch zu sehen.
Ennie und Taya tanzen und auch die „Crazy Dancer“ wirbeln über die Bühne. Bei so viel Action wollen die Kinderfeuerwehrleute nicht zurückstehen und führen ebenfalls einen Sketch auf.

Aus dem Kindergarten „Zauberland“ kommt eine Gesangsgruppe. In der Villa Kunterbunt muss es natürlich auch eine echte Pippi Langstrumpf geben, diese Rolle übernimmt dieses Jahr Alina Schön. Leon Bohnhorst tritt an ihrer Seite als Michel aus Lönneberga auf.

Zwei Ganoven (Joachim Sölter und Uwe Bohnhorst) sind zwischendurch auch noch auf der Jagd nach einer Schatzkiste, zwei Polizisten (Joachim Sölter und Uwe Bohnhorst) wollen sie an ihrem Erfolg hindern. Die Auflösung gibt es auf der Bühne.

Wölpinghausen „Infanterieregiments Graf Wilhelm" - Aussicht auf „Hüttenzauber“

Später Schnee im März – das ist die Hoffnung von Jörg Vogt, dem Vorsitzenden des „Infanterieregiments Graf Wilhelm“.

29.01.2015

53 Dienste haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Wiedenbrügge-Bergkirchen im vergangenen Jahr absolviert. Diese Bilanz zog der Jugendwart Cedric Büsselberg während Bilander gemeinsamen Hauptversammlung mit der Kinderfeuerwehr.

29.01.2015
Wölpinghausen Karneval, Wandern und LED-Umrüstung - Bewegtes Jahr

Obwohl Wölpinghausen längst zu den norddeutschen Karnevalshochburgen zählt, ist im Bergdorf am Aschermittwoch längst noch nicht alles vorbei.

Im Gegenteil: Es deutet sich ein bewegtes Jahr an – nicht nur für die Golanjecken.

28.01.2015
Anzeige