Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wölpinghausen Most aus eigener Ernte
Schaumburg Seeprovinz Wölpinghausen Most aus eigener Ernte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 03.10.2014
Quelle: pr.
Anzeige

Bergkirchen. Dafür wurde wieder der „Most-Express“ aus Hildesheim mit seiner fahrbaren Mosterei verpflichtet, der aus angelieferten Äpfeln Most presst. Weiterhin gibt es Informationen rund um den Apfel und die typischen Streuobstwiesen am Nordhang der Rehburger Berge sowie die Angebote des Bergkirchener Hofladens.

Konnte im vergangenen Jahr bereits eine Rekordmenge an Most von fast 20 000 Litern gepresst werden, hofft der Vorsitzende des Nabu Sachsenhagen, Eckhard Seidel, auch jetzt wieder auf reiche Ernte. So werden Nabu-Mitglieder die eigenen Streuobstwiesen abernten und die gesammelten Mengen pressen lassen.

Das Angebot gilt aber auch für alle privaten Obstbaumwiesen-Besitzer, die größere Mengen ab 50 Kilogramm aufwärts pressen lassen möchten. Um kurze Wartezeiten zu haben, ist eine Anmeldung unter der Rufnummer (0 50 37) 1549 bei Gabi Schwarzer mit der ungefähren Obstmenge notwendig.

Auch ohne eigene Äpfel ist der Erwerb frischgepressten Apfelmostes vor Ort möglich. Rein oder vermischt mit Birne oder Karotte entsteht naturbelassener Apfelmost. Abgefüllt wird der einmal erhitzte Most in neue Fünf-Liter-Folienschläuche, die mit einem mehrfach verwendbaren Pappkarton als Umverpackung geschützt werden.  jpw

Bei arbeiten in einem Garten an der Schaumburger Landstraße in Wölpinghausen  hat am Sonnabendmittag der Fahrer eines Minibaggers eine Gasleitung zerstört.

01.10.2014
Wölpinghausen Wölpinghausen / Naturfreundehaus - Exerzieren, Präsentieren, Vorführen

Exerzieren, Präsentieren und Vorführen – standesgemäß haben die Darsteller des „Infanterieregiments Graf Wilhelm“ ihr neues Domizil, das Naturfreudhaus Graf Wilhelm“ in Berghol wiedereröffnet.

01.10.2014
Wölpinghausen Wölpinghausen / Naturfreundehaus - „Infanterieregiment“ eröffnet morgen

Zur „Einweihungsfeier mit Vernissage“ laden die Verantwortlichen des „Infanterieregiments Graf Wilhelm“ für morgen, Sonnabend, um 15 Uhr, an das Naturfreundehaus Graf Wilhelm in Wölpinghausen-Berghol ein.

26.09.2014
Anzeige