Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Nachfolger für Ralf Hermann gefunden

Neuer Ortsbrandmeister Nachfolger für Ralf Hermann gefunden

Die Ortsfeuerwehr Wölpinghausen hat einen neuen Chef: Da der Ortsbrandmeister Ralf Hermann seit 2017 auch noch den Posten des Gemeindebrandmeisters ausfüllt, musste ein Nachfolger für ihn gefunden werden. Thomas Hein wird nun neuer Ortsbrandmeister in Wölpinghausen.

Voriger Artikel
Sporthalle ausbauen und Haltestellen sanieren
Nächster Artikel
Polizei sucht weißes Auto

WÖLPINGHAUSEN. Nach elf Jahren Amtszeit verabschiedete sich Hermann mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus seinem Dienst als Ortsbrandmeister. Die Feuerwehrmitglieder waren sich einig: Hermann hat seine Arbeit gut gemacht.

Da die Stelle nicht unbesetzt bleiben konnte, musste ein Neuer aus den Reihen der Wölpinghäuser Feuer gewählt werden. Für den Posten des Ortsbrandmeisters wurde Hermanns Stellvertreter Thomas Hein vorgeschlagen. 34 aktive Feuerwehrleute nahmen an der Wahl teil. 32 Mitglieder stimmten für Hein, einer dagegen und einer enthielt sich.

Da nun der Stellvertreter zum Ortsbrandmeister ernannt worden war, musste auch der Posten des stellvertretenden Ortsbrandmeisters neu besetzt werden. Für diese Position wurde Björn Wolter vorgeschlagen und mit 33 Stimmen und einer Enthaltung gewählt.

Zum Oberfeuerwehrmann wurden Daniel Hohmeier und Lars Pommer befördert. Neue Sterne für die Uniform erhielten außerdem Marvin Wolter und Maik Brandes, die sich damit nun Hauptfeuerwehrmänner nennen dürfen. Für die 60-jährige Mitgliedschaft von Ernst Overmeyer wurde wieder ein „Gut Wehr“ ausgerufen.

Geehrt wurden an diesem Abend zudem Heinrich Hasemann für seine 50-jährige passive Mitgliedschaft sowie Franke Schrage für 40 Jahre passiven Einsatz und Reinhard Türnau für 25 Jahre passive Mitgliedschaft. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg