Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Ideen für Tagungsstätten gesucht

Verkaufsverhandlungen für den Pfarrhof gescheitert Neue Ideen für Tagungsstätten gesucht

Das Nebeneinander von zwei Tagungseinrichtungen in kirchlicher Trägerschaft in Bergkirchen soll beendet werden. Während sich die Landeskirche längst vom ursprünglichen Ziel verabschiedet hat, mit dem Pfarrhof eine Art eigener Akademie zu betreiben, gibt es nun offenbar auch Bereitschaft in der Kirchengemeinde Bergkirchen, das ihr gehörende Ludwig-Harms-Haus als eigenes Seminar- und Gemeindehaus zur Disposition zu stellen.

Voriger Artikel
Volle Hütte und gute Laune
Nächster Artikel
Aus Versehen Gasleitung angebohrt

Aus Pfarrhof (Bild) und Ludwig-Harms-Haus soll eine Einrichtung werden. 

Quelle: jpw

Bergkirchen. Ein Sachstandsbericht zur gegenwärtigen Situation rund um den Pfarrhof Bergkirchen stand auf der Tagesordnung der Herbstsynode der Schaumburg-Lippischen Landeskirche in Bückeburg. Vor zwei Jahren hatte der Landesbischof Karl-Hinrich Manzke eines der beiden Gebäude bereits befristet als Unterkunft für junge, unbegleitete Flüchtlinge angeboten, um im jeweils anderen, nicht benötigten Haus die kirchliche Arbeit zu konzentrieren. Diese Pläne zerschlugen sich. Auch konkrete Verkaufsverhandlungen für den Pfarrhof sind gescheitert, wie der Präsident des Landeskirchenamtes, Christian Frerking, im Anschluss an die Synode vor Journalisten mitteilte.
Im Sommer habe es entsprechende Signale aus der Gemeinde gegeben, das Ludwig-Harms-Haus in direkter Nachbarschaft des Pfarrhauses in die Überlegungen mit einzubeziehen, sagte er. Nun sei von der Landessynode erörtert worden, beide Einrichtungen zusammenzuführen.
Kirchengemeinde und Landeskirche stehen in Verhandlungen darüber, dass es zwei nebeneinander existierende Beherbergungsbetriebe künftig nicht mehr geben soll, aber auf jeden Fall ein kirchlicher Ort gegenüber der St.-Katharinen-Kirche erhalten bleiben soll.
„Dafür sollen Ideen entwickelt werden“, meinte Frerking, hierbei gelte es Sorgfalt walten zu lassen und nicht einfach schnell zu entscheiden.

jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg