Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wölpinghausen Ohne oppulente Arrangements
Schaumburg Seeprovinz Wölpinghausen Ohne oppulente Arrangements
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 23.01.2015
Frizz Feick und George Kochbeck spielen in der „Kleinen Freiheit“. Quelle: pr.
Anzeige
Wölpinghausen

Im Vergleich mit der CD wollen die beiden Musiker „reduziert“ spielen, ohne oppulente Arrangements. „Chansonartig“, sagt Kochbeck, der Keyboard spielt, Feick singt. Liebeslieder für Erwachsene – so charakterisiert Kochbeck das, was das Publikum an dem Abend erwarten wird: „Liebensgefährlich“, oder „Nicht mehr für Dich“, oder auch „Zu laut für Berlin“, so heißen einige der Stücke.

 Apropos Berlin: In der Bundeshauptstadt haben Kochbeck, der Musiker und Komponist aus Wiedenbrügge, und der Bückeburger Feick ihre CD bereits auf die Bühne gebracht, weitere Konzerte sollen folgen.

 Ein Jahr dauerte die Produktion, parallel lief bei Kochbeck stets die Komposition von Filmmusik: „Deshalb hat unsere CD durchaus auch eine filmmusikalische Note.“ Von diesen musikalischen Hintergründen wird es in der „Kleinen Freiheit“ so gut wie nichts geben – Kochbeck und Feick pur, sozusagen.

 Karten gibt es im Vorverkauf gegenüber von der „Kleinen Freiheit“, im „Kleinen Laden“. jpw

Anzeige