Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
„Rock am Futtersilo“ ringt mit dem Wetter

Wiedenbrügge / Open Air Fest „Rock am Futtersilo“ ringt mit dem Wetter

Wesentlich früher als in den Vorjahren ist der zweite Durchgang von „Rock am Futtersilo“ auf dem Wiedenbrügger Festplatz am Sonnabend über die Roderik-Bühne gegangen.

Voriger Artikel
Weitere stabile Sitze zum Erntefest
Nächster Artikel
21 Gruppen bei Orientierungsfahrt

Bei einem Glas Wein oder einem frisch gezapften Bier lassen es sich die Besucher in Wiedenbrügge gut gehen.

Quelle: par

Wiedenbrügge (par). „Der Große Preis von Wiedenbrügge“, ein Miniaturautorennen, fiel jedoch dem schlechten Wetter zum Opfer und musste kurzfristig von den Veranstaltern abgesagt werden.
„Das ist natürlich mehr als schade, aber bei diesem Wetter hätte es keinen Sinn gemacht“, erklärte Wilfried Hentschke, Vorsitzender des Fördervereins Wiedenbrügge-Schmalenbruch.

Doch die Kinder, die sich gerne an der Carrerabahn probiert hätten, müssen nicht traurig sein. Das Rennen wird im Jugendzentrum zu einem späteren Termin nachgeholt.

Am Abend hatten alle Gäste der bereits 17. Auflage der Veranstaltung über weite Strecken mehr Glück mit dem Wetter. Die Partyband „One2Groove“ gab sich auf dem Festplatz die Ehre und sorgte mit ihren Liedern für gute Laune. Die Stimmung war auch schon vorher alles andere als schlecht, zumal die Resonanz in den Abendstunden durchaus positiv war.„Ich denke, dass man zufrieden sein kann – für das Wetter können wir ja nichts“, sagte Hentschke.

Die Besucher, die den Weg auf den Festplatz fanden, ließen es sich in geselliger Runde sichtlich gut gehen. Bei Grillwurst und Steaks musste keiner hungern. Das eine oder andere alkoholische Getränk erfreute sich großer Beliebtheit, um dem kühlen Sommerabend zu trotzen. Neben einem frisch gezapften Bier war Wein äußerst begehrt.

Die aus acht Musikern bestehende Band „One2Groove“, die aus dem Großraum Hannover stammt, spielte Songs aus mehreren Jahrzehnten Rockgeschichte, und auch Pop- und Soulstücke waren dabei. Für beste Unterhaltung war also gesorgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg