Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wölpinghausen Spender gesucht – Viele Bürger kommen
Schaumburg Seeprovinz Wölpinghausen Spender gesucht – Viele Bürger kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 21.09.2017
Die Registrierung als Knochenmarkspender ist ganz leicht – und geht schnell, wie die potenziellen Lebensretter beim SV Wölpinghausen erfahren. Quelle: tro
Wölpinghausen

„Mit der Beteiligung sind wir sehr zufrieden, zumal wir die Resonanz vorher überhaupt nicht einschätzen konnten“, sagte Monika Tautz, die die Aktion gemeinsam mit Marlies Rust organisiert hatte. Zudem konnten durch Spenden sowie den Verkauf von Kuchen und mehr 1800 Euro eingenommen werden, was mehr als die Hälfte der Kosten der Aktion deckt.

Leben retten

 „Aus aktuellem Anlass ist es uns eine Herzensangelegenheit, diese Aktion durchzuführen. Ein Mitglied des Vereins braucht dringend einen Spender“, erklärte Tautz weiter. „Die Wahrscheinlichkeit, jetzt jemanden speziell für unseren Fall zu finden, ist zwar recht gering – letztlich kann so aber auch anderen Menschen möglicherweise das Leben gerettet werden.“

Der größte Andrang habe gleich zu Beginn der Aktion geherrscht, berichtete Tautz. Nach dem Prüfen einiger Ausschlusskriterien und dem Ausfüllen eines Spenderbogens begaben sich die Teilnehmerin die Hände des medizinischen Teams um die Ärztin Katharina Biermann – und stellten dort fest, dass der Aufwand für die Registrierung sehr gering ist. Zwei Stäbchen, werden je eine Minute am Wangeninneren gerieben. Selbst das Ausfüllen des Fragebogens hatte länger gedauert. tro