Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Tanzen mit 30 Kilogramm „Gepäck“

Nienbrügge / Erntefest Tanzen mit 30 Kilogramm „Gepäck“

Der Tanz mit der Erntekrone hat sich für das Erntebauerpaar Judith und Thorsten Mensching als schweißtreibende Angelegenheit erwiesen. Etwa 30 Kilogramm wog das gebundene Kunstwerk nach Schätzung des Nienbrügger Erntebauern.

Voriger Artikel
Zuppeln für die Erntekrone
Nächster Artikel
Dorfplatz komplettiert

Judith (links) und Thorsten Mensching absolvieren den Ehrentanz.

Quelle: mak

Von Martina Koch Nienbrügge. Eröffnet wurde die Erntekronenzeremonie von einer sechsköpfigen Formation der Schaumburger Musikanten. Die Trachtengruppe stimmte die Besucher mit ihren farbenfrohen Trachten und Tänzen wie dem Achttourigen und dem Pollhäger auf das Erntefest ein.

 Auch die Kinder des Erntebauerpaares, Julius (5) und Karoline (3) tanzten eifrig mit, teilweise mit Unterstützung von ihrer Mama Judith. Thorsten Mensching hingegen kümmerte sich um das Wohl seiner Gäste. Regelmäßig ging er entweder mit einem Kasten Bier und Alster oder einem Korb voller Süßigkeiten durch die Reihen.

 Nachdem das Erntebauerpaar die prachtvoll gebundene Krone feierlich präsentiert hatte, tanzte noch einmal die Trachtengruppe. Nach einer kurzen Verschnaufpause für die Musiker führten diese dann den Ernteumzug zu Schultes Scheune an. Die Erntekrone wurde von Judith und Thorsten Mensching sowie von ihren Kindern und weiteren Helfern mithilfe eines großen Bollerwagens transportiert. Dort wurde die Krone schließlich unter musikalischem Einsatz aufgehangen.

 Der Nachmittag wurde mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken eingeleitet. Dabei sorgten einige Chöre aus dem Schaumburger Land mit stimmungsvollen Liedern für die angemessene Unterhaltung am Kaffeetisch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg