Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Toltern zum Auftakt

Erntefest Toltern zum Auftakt

Die Krone ist gebunden, das Erntefest in Wölpinghausen kann beginnen. Zwei Tage lang, am Sonnabend, 13. September, und am Sonntag, 14. September, soll in der „Grünen Mitte“ gefeiert werden.

Voriger Artikel
Der Weltbeobachter ist zurück
Nächster Artikel
Auch Trecker geschmückt

Mit den Motivwagen beim Erntetoltern beginnt das Fest.

Quelle: pr.

Wölpinghausen. Veranstalter ist wieder die „IG Erntefest“, unterstützt von der Gemeinde, der Feuerwehr, dem Sportverein, dem Schützenverein, dem Tischtennisclub und der Dorfjugend.

 Das Fest beginnt am Sonnabend um 14 Uhr mit dem Treffen der Erntewagenbesatzungen mit ihren geschmückten Gefährten zum „Erntetoltern“, dem Umzug, der eine halbe Stunde später beginnt. Die Party mit „DJ Puschen“ steigt ab 18 Uhr im Festzelt.

 Früh, um 9.45 Uhr, treffen die Erntewagen am Sonntag in der „Grünen Mitte“ zum Erntefest ein. Der Gottesdienst mit dem Posaunenchor beginnt um 10 Uhr im Zelt. Anschließend starten die Erntewagenbesatzungen ihre Trecker zum Umzug durch die Dörfer, nicht nur durch Wölpinghausen, sondern auch durch die Orte Wiedenbrügge und Bergkirchen. Dort wird der Erntekranz bei Jörg Wunnenberg abgeholt.

 Parallel dazu beginnt im Zelt auf der „Grünen Mitte“ in Wölpinghausen der Frühschoppen mit den „Kronsberg Musikanten“, die mit flotter Blasmusik die Besucher unterhalten wollen.

 „Mittagessen satt“ steht zum Preis von sechs Euro für 12 Uhr im Zelt bereit. Zwei Stunden später werden schon wieder selbst gebackene Torten und Kaffee serviert.

 Anschließend steuert das Fest seinem Höhepunkt und Abschluss zu: der Prämierung der Erntewagen und der Versteigerung der Erntekrone. jpw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg