Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Trotz intakter Toiletten: Schüssel-Schorse zu Gast

Wölpinghausen / Comedy Trotz intakter Toiletten: Schüssel-Schorse zu Gast

Eigentlich hätte es Schüssel-Schorse alias Kabarettist Manfred Jürgensmann nicht gebraucht: Die Sanitäranlagen in den Gemeinschaftsräumen an der Meeresblickstraße wurden schließlich gerade erst saniert.

Voriger Artikel
Mit Hochleistung zerkleinert
Nächster Artikel
Lauter „nette, quirlige Mäuse“

 Schüssel-Schorse verkündet seine Wahrheiten.

Quelle: jpw

Wölpinghausen. Im Dorfgemeinschaftshaus läuft’s, und auch in den Toiletten unter der „Kleinen Freiheit“ soll alles erst einmal so bleiben, wie es ist. Aber Schüssel-Schorse war ja auch nicht im Dienst. So hatte er Zeit, in der fast voll besetzten „Kleinen Freiheit“ zu plaudern. Schorse verkündet im besten Hannoveraner-Deutsch Wahrheiten. Über Ikea zum Beispiel und über „Saugungsnormen für Staubsauger“. Da wird es, so erzählt Schorse – leider zu oft mit dem Blick auf sein iPad – in bester Mofa-Manier getunte Geräte geben. „Und sollte dann irgendwann der Goldhamster nicht mehr da sein“, stolpert er über den spitzen Stein: „Staubbeutel kontrollieren“.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg