Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Übung: Lagerhalle brennt

Wiedenbrügge/ Feuerwehr Übung: Lagerhalle brennt

Der 1. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Nord hat am Dienstag eine Einsatzübung zu Menschenrettung und Brandbekämpfung durchgeführt. Übungsschauplatz war ein simulierter Brand in einer Lagerhalle  der Reifeisengenossenschaft im Zentrum von Wiedenbrügge.

Voriger Artikel
Von ernst bis brüllend komisch
Nächster Artikel
Feuerwehren üben in Raiffeisen-Gebäude

Die Feuerwehrleute üben, vermisste Personen aus einer brennenden Lagerhalle zu befreien.

Quelle: pr.

Wiedenbrügge. Sieben vermisste Personen galt es im stark verqualmten Gebäude zu suchen und aus dem Gefahrenbereich zu bringen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet gingen drei Trupps zur Rettung der Personen ins Gebäude, von außen wurde der Brand bekämpft, umliegende Gebäude vor einem Übergreifen der Flammen geschützt. Es dauerte 20 Minuten, dann waren alle Vermissten sicher aus dem Gebäude gerettet.
An der Übung waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Lüdersfeld, Sachsenhagen, Wiedenbrügge-Schmalenbruch und Wölpinghausen beteiligt.  Der stellvertretende Zugführer des 1. Zugs, Detlef Wulf, zeigte sich mit dem Verlauf der Übung sehr zufrieden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg