Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wölpinghausen Von ernst bis brüllend komisch
Schaumburg Seeprovinz Wölpinghausen Von ernst bis brüllend komisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 01.10.2013
Humorvoll und gefühlvoll mit Gänsehautqualität: Dirk Schelpmeier und Natalie Plöger singen und musizieren in der „Kleinen Freiheit“. Quelle: pr.
Anzeige
Wölpinghausen

Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Tickets für das Spiel des Duos „schelpmeier & die plögerette“ kosten acht Euro.

 Mit spielerischer Leichtigkeit zieht Schelpmeier sein Publikum „in die facettenreiche Welt seiner Geschichten“, kündigt der Verein für Kultur und Soziales Steinhuder Meer Region (KuS) den Auftritt des Liedermachers an. Was Schelpmeier bei seinen CD-Produktionen meisterhaft ausarrangiert, reduziert er live geschickt auf ein Duo „mit der kongenialen“  Natalie Plöger am Kontrabass, heißt es.

 Die Musikerin begleitet sein Spiel mit gefühlvollem Bogenstrich, treibenden Walks oder einfach nur mit einem entwaffnenden Lächeln. Ihre „subtilen Gesangseinlagen haben Gänsehautqualität“.

 Mühelos und unkonventionell wechselt Schelpmeier in seinem Programm die Stimmungen. Von melancholisch ernsten Liedern, wie „Die Verrückte“, dem ergreifenden Porträt eines missbrauchten Mädchens, geht der Liedermacher übergangslos zum brüllend komischen „Freibadlied“, singt in „Puch Maxi N“ lakonisch über die Achtziger in der Provinz und stellt sein Publikum und sich selbst mit dadaistischen Gedichten vor Interpretationsprobleme. 

 Tickets gibt es im Vorverkauf beim „kleinen Laden“ in Wölpinghausen an der Meeresblickstraße. Die Veranstalter empfehlen, den Vorverkauf zu nutzen, da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt.kil, r

Anzeige