Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
„Wölpinghausen bewegt sich“

Wölpinghausen / Sportaktion „Wölpinghausen bewegt sich“

Sportlich zugehen soll es am 17. und 18. August an der Sporthalle. Unter dem Motto „Wölpinghausen bewegt sich“ laden mehrere Vereine zu einer großen Mitmachaktion ein.

Voriger Artikel
Exerzieren und Kanonendonner
Nächster Artikel
Nach zehn Jahren erneut Damenkönigin
Quelle: dpa

Wölpinghausen. Zu Beginn wollen sich die Vereine laut einer Presseankündigung am 17. August ab 10 Uhr vorstellen. In der Sporthalle und im Außenbereich sollen Interessierte die Möglichkeit bekommen, selbst aktiv zu werden und Sportarten auszuprobieren.
Weiter geht es dann am 18. August ab 11 Uhr mit einem großen Sport-Spaß-Wettbewerb. In Dreier-Teams treten dann mehrere Mannschaften gegeneinander an und müssen einen Mix aus folgenden Disziplinen absolvieren:

  • 1000-Meter-Lauf, nach Zeit bewertet
  •  zehn Schuss mit dem Luftgewehr aufgelegt (Kinder unter 12 Jahren mit dem Lichtpunkt-Gewehr)
  • Tischtennisball-Jonglieren auf Zeit und Zieltreffen auf dem Tischtennis-Tisch
  • Feuerwehr-Hindernisbahn auf Zeit
  • Kanonenkugel-Weitwurf nach Weite

Unterteilt sind hierbei drei Gruppen: Erwachsene, Erwachsene und Kinder gemischt, nur Kinder bis einschließlich Jahrgang 1999. Die besten Teams sollen geehrt werden. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt.
„Wölpinghausen bewegt sich“ ist eine gemeinsame Aktion der Feuerwehr, des Schützenvereins, des Tischtennisclubs, des Infanterieregiments „Graf Wilhelm“ und des Sportvereins.

Wer an der Aktion teilnehmen möchte, kann sich noch bis zum 4. August anmelden. Das entsprechende Formular kann im Internet auf sn-online.de heruntergeladen und bei den Vereinen abgegeben werden. Der Vorsitzende des Fördervereins Wiedenbrügge Wilfried Hentschke bittet darum, Anmeldungen entweder per E-Mail an foerderverein@wiedenbruegge.net zu schicken oder während der Grillabende am Festplatz-Pavillon in Wiedenbrügge abzugeben – jeden Sonnabend ab 18 Uhr. aw

Hier das Plakat sowie das  Anmeldeformular

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg