Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wölpinghausen Zoske schlägt Ortspreis vor
Schaumburg Seeprovinz Wölpinghausen Zoske schlägt Ortspreis vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 01.07.2015
 „WiBeWö“ bekommen Beifall beim Chorfest. jpw
Anzeige
Bergkirchen

Eine unabhängige Jury schwebt Zoske vor. Ausgezeichnet werden sollen Bürger, die engagiert etwas für die Ortsentwicklung tun.

 Mit einem Dank an 35 ehrenamtlich Tätige aus der Kirchengemeinde setzte Zoske bereits beim Jahresempfang ein erstes Ausrufezeichen. Als „Blumenfeen“ hatte er sich Joachim Schwidlinski, Bürgermeister aus Wölpinghausen, Jörn Wedemeier, Gemeindedirektor in Wölpinghausen, Kurt Blume, Bürgermeister aus Auhagen und Rüdiger Dreßler, Ortsbürgermeister aus Winzlar ausgeguckt. Die Vertreter der politischen Gemeinde überreichten Sonnenblumen an die von Zoske aufgerufenen Gemeindemitglieder.

 Rund um den Empfang sangen Chöre wie Rhythm & Joy aus Stadthagen, Victoria Mesmerode, die Männergesangvereine Auhagen sowie Hagenburg/Bokeloh und Nienbrügge und die Chorgemeinschaft Lindhorst.

 Besonderen Beifall bekamen als Lokalmatadore die als Projektgruppe „WieBeWö“ formierten Sänger aus Wiedenbrügge, Bergkirchen und Wölpinghausen rund um George Kochbeck, die in lockerer Formation bei verschiedenen Gelegenheiten bereits aufgetreten sind. jpw

Anzeige