Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kastanien wecken Sammellust

Mein Landleben am Sonnabend Kastanien wecken Sammellust

Was haben Gartenzwerge und Kastanien gemeinsam? Sie sammeln sich an – und lösen so in jedem Herbst einen inneren Konflikt in „Mein Landleben“-Autorin Anke Weber aus. Die glänzenden Kastanien sind viel zu schön für den Straßenrand und die Federn des Eichehähers sind einfach eine schöne Schreibtischdekoration.

Voriger Artikel
Pilze pflücken
Nächster Artikel
Ein Abend mit Molch

In Anke Webers Garten wohnt ein Zwerg.

Quelle: Anke Weber

Landkreis. „Der Herbst ist einfach schön. Wenn er nicht so anstrengend wäre. Schon die Pilze appellieren an meine Sammel-Leidenschaft. Beim Hundespaziergang sehe ich viele. Locker eine Mahlzeit pro Tag. Aber jeden Tag Pilze sammeln und putzen? Zu zeitintensiv. Dennoch hallt es durch meinen Kopf: letzte Gelegenheit, einmalige Chance.“
Doch nicht nur der Herbst, auch alle anderen Jahreszeiten wecken den Sammler in Anke Weber. Wie die Gartenzwerge in dieses Bild passen, wird am kommenden Sonnabend in der Kolumne „Mein Landleben“ in den Schaumburger Nachrichten gelüftet. mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Neue SN-Kolumne: Mein Landleben
  • Landleben ist trendy . Neuerdings hat sogar der Stadtmensch seine Liebe zum Land entdeckt und blättert sich sehnsüchtig durch die Hochglanz-Magazine. Anmutig schimmern da die Tautropfen auf prallen Beeren und die hochwertige Rosenschere mit Holzgriff liegt im aufgeräumten Schuppen.
  • Etwas anders stellt sich das Landleben in den Augen unserer Autorin Anke Webe r dar. Die SN-Journalistin hat schon immer auf dem Land gelebt und sieht in jeder üppig blühenden Blume auch den Dreck unter den Fingernägeln. Ihre Eindrücke vom Leben zwischen Steinhuder Meer, Deister und Wesergebirge schildert sie ab sofort jeden Sonnabend in der neuen SN-Kolumne „Mein Landleben“.