Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schnupperstudium für Schüler

Hameln Schnupperstudium für Schüler

Wenn man noch zur Schule geht, kann man sich oft gar nicht richtig vorstellen, wie es wohl an einer großen Universität zugeht. Ganz anders als in der Schule? Antworten können interessierte Jugendliche am 19. November in Hameln bekommen. Denn an diesem Tag organisiert die Hochschule Weserberland das sogenannte Schnupperstudium.

Voriger Artikel
Die Ninja Turtles sind zurück
Nächster Artikel
„Show me a Selfie“
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hameln. Schüler können an diesem Termin in die Hochschule kommen und an einer „echten“ Vorlesung teilnehmen, kündigt die Hochschule an.

 Los geht es für die Teilnehmer um 13.30 Uhr mit einer kurzen Begrüßung. Dabei stellt sich die Hochschule mit ihrem Studienangebot vor. Anschließend geht es „so richtig los“, heißt es. Dann nämlich starten die rund 90-minütigen Vorlesungen zu unterschiedlichen Fächern und Themen. Im Studiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL) steht zum Beispiel das Thema „Finanzierung“ bei Professor Meik Friedrich an. Bei den Wirtschaftsinformatikern berichtet Robert Mertens über die „Grundlagen der Programmierung“. Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen setzt sich Professor Jörg Schulte mit dem Bereich „Physik“ auseinander.

 Wenn die Vorlesungen vorbei sind, haben die Schüler die Möglichkeit zum Austausch mit echten Studierenden der Hochschule und genug Zeit, offene Fragen, die ihnen unter den Nägeln brennen, zu stellen. Wer am Schnupperstudium teilnehmen möchte, muss sich im Voraus bei der Hochschule anmelden, da jeder Schüler am Ende eine Urkunde für seine Teilnahme erhält. Dazu genügt eine kurze Email an info@hsw-hameln.de.

 Für Rückfragen steht Lara Wollenhaupt aus dem Bereich Marketing und Kommunikation zur Verfügung. Sie ist telefonisch unter (05151) 955921 zu erreichen.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben