Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Schulbands rocken die Bar

Rockig und Poppig Schulbands rocken die Bar

Drei junge Bands aus Stadthagen haben bei einem Konzert die „Schraub-Bar“ in Bückeburg gerockt. Mit einer Mischung aus Rock, Pop und Acoustic begeisterten sie ihr Publikum in der gut besuchten Kneipe.

Voriger Artikel
Indie-Rock vom Feinsten
Nächster Artikel
„Rizzel“ dreht am Rad

Madeleine Vogt steht mit „District: Rock“ auf der Bühne.

Quelle: sh

Bückeburg. Gleich zu Beginn legten „Arise“ richtig los: Mit Stücken wie „Rusted from the Rain“ von Billy Talent und „21 Guns“ von Green Day heizte die Band den Gästen ein.

Etwas ruhiger wurde es mit dem Auftritt des Acoustic-Duos „Tension-Project“ und Balladen wie „Hero of War“ von Rise Against und „Landlord“ von Joss Stone. Die dritte Band des Abends, „District: Rock“, sorgte als letzter Act mit Songs wie „Leb deine Träume“ von Luxuslärm und „Numb“ von Linkin Park noch mal so richtig für Stimmung in der Bar.

Zum ersten Mal präsentierten sie einen ihrer eigenen Songs live: „Was ist passiert?“ stammt komplett aus der Feder der jungen Musiker und kann der positiven Resonanz des Publikums nach locker mit den anderen Stücken aus der Setlist mithalten. Für die nächsten Monate haben „District: Rock“ weitere Live-Gigs geplant. Weitere eigene Stücke sind ebenfalls in Arbeit.

Organisiert wurde der Auftritt vom Bandcoach des Wilhelm-Busch Gymnasiums in Stadthagen, Christoph Hübener, der die Bands bei ihrer Arbeit unterstützt. sh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben