Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Streetballturnier in Lindhorst

Teams gesucht Streetballturnier in Lindhorst

Den zweiten Lindhorster Streetball-Slam organisiert die Basketballsparte des TuS Jahn Lindhorst für Sonnabend, 16. April. Mitmachen können Schüler und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis Schaumburg.

Voriger Artikel
Mit ruhigen Balladen zum Sieg
Nächster Artikel
Von Beruf Bauer

Beim Turnier 2015 waren mehr als 50 junge Spieler am Start.

Quelle: pr.

 Gespielt wird nicht auf der Straße, sondern in der Kreissporthalle in Lindhorst. Das Turnier dauert etwa von 11 bis 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 14. April. Auf die Gewinner warten tolle Preise, heißt es von den Organisatoren.

 Im vergangenen Jahr waren rund 50 junge Streetballer am Start. Diese Teilnehmerzahl will der Verein noch toppen. Mit dem Turnier möchte die Basketballsparte junge Leute für den Sport begeistern und talentierte und interessierte Jugendliche für die Vereinsarbeit gewinnen. Wie läuft es ab?

 Gespielt wird in Viererteams – drei Spieler auf dem Feld, einer als Auswechselspieler. Die Mannschaften sollen gemischt sein: mindestens ein Mädchen pro Team. Ein Spiel dauert entweder zwölf Minuten oder solange, bis das erste Team 15 Punkte erreicht hat. Jeder Korb zählt einen Punkt. Ein Korb, der jenseits der Dreierlinie erzielt wird, zählt doppelt. Gespielt wird auf einen Korb. Für Schrittfehler, Fouls und Ausbälle gelten die gültigen Basketballregeln. Fair-Play ist den Organisatoren bei diesem Turnier besonders wichtig.

 Es soll möglichst in zwei Altersgruppen gespielt werden. Angedacht ist eine Vorrunde mit anschließenden Playoffs. Der Umfang hängt letztlich von der Anzahl der angemeldeten Spieler und Teams ab. Jede Gruppe sollte aber über den Tag verteilt auf mindestens fünf bis sechs Spiele kommen. Wer kann teilnehmen?

 Spielberechtigt sind Teams mit vier Spielern. Der Kapitän meldet sein gesamtes Team mit Vor- und Nachnamen sowie Alter und einem individuellen Teamnamen an. Mehr Infos gibt es auf der Homepage des Vereins: www.tus-jahn-lindhorst-basketball.de. Dort sind auch die Anmeldeformalitäten zu finden. Anmeldeschluss ist der 14. April. Die Anmeldung erfolgt per Email an Streetballturnier@tus-jahn-lindhorst-basketball.de. Wann geht’s los?

 Spielbeginn ist um 11 Uhr, die Halle ist für Teilnehmer aber schon um 10 Uhr geöffnet. Dann können sich die Teams bei der Turnierleitung melden. Wer nicht rechtzeitig zum ersten Spiel erscheint, hat dieses schon verloren. Spielbälle werden gestellt. Zum Warm-up sollen die Teilnehmer allerdings eigene Bälle mitbringen. Was ist Streetball?

 Der Begriff Streetball setzt sich aus Street (Straße) und Basketball zusammen. Es ist sozusagen eine Abwandlung vom Basketball, die ursprünglich aus US-amerikanischen Großstädten stammt und seit den Neunzigern auch in Europa gespielt wird. Die Spielregeln unterscheiden sich nur leicht von denen des Basketballs. Ein großer Unterschied: Beim Streetball spielt man in der Regel mit weniger Spielern, nämlich Drei gegen Drei auf einen Korb. Ebenfalls typisch ist, dass ohne Schiedsrichter gespielt wird und der „offense calls” gilt. Das bedeutet, dass die Spieler selbst Fouls und Regelverstöße ansagen. Außerdem wird selten auf Zeit, sondern eher bis zu einer bestimmten Punktezahl gespielt. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben