Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Stadthagen
Stadthäger feiern Weltkindertag
Die Kinder können sich kreativ betätigen.

Zahlreiche Kinder haben gemeinsam mit ihren Eltern auf dem Marktplatz in Stadthagen den Weltkindertag gefeiert. Unter dem Motto „Nicht ohne uns“ stand in diesem Jahr besonders das Recht auf Beteiligung im Mittelpunkt der Veranstaltung. Gleichzeitig war die Feier Auftakt zur elften interkulturellen Woche.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadthäger erlebt Erdbeben mit
Georgios Angelis hat das schwere Erdbeben in Mexiko vor Ort miterlebt.

13.15 Ortszeit in Puebla-Stadt: Georgios Angelis sitzt in seinem Büro, als plötzlich die Erde bebt. Alles um den gebürtigen Stadthäger gerät ins Wanken. Die Menschen stürmen ins Freie. Trümmer stürzen von Gebäuden herab. Auf der Straße herrscht Chaos. Der Verkehr kommt zum Erliegen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeinsames Theaterprojekt
Ein freches und zeitgemäßes Schauspiel über den Glauben bringen die jungen Akteure auf die Bühne der Schulaula.

Gott hat eigentlich eine ansprechende weibliche Silhouette und die ganze Schöpfung samt Menschheit im Grunde nur aus reiner Langeweile ersonnen – so stellt es jedenfalls das augenzwinkernde Musiktheaterstück „Glaube und Unglaube“ dar, das Schüler des Ratsgymnasiums (RGS) gemeinsam mit elf polnischen Gästen in der Schulaula aufführten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gästeschießen der Polizei
Zwar wird beim Gästeschießen naturgemäß viel geschossen – eigentlich stehen bei der Stadthäger Traditionsveranstaltung aber die Geselligkeit, gute Gespräche und ein schöner gemeinsamer Abend im Mittelpunkt.

Die Kreisstadt hat eine neue Majestät: Dietmar Weyland ist beim 44. Gästeschießen der Polizei Stadthagen am Mittwoch zum neuen Heringskönig ausgerufen worden. Er folgt damit auf den Bundestagsabgeordneten Maik Beermann, welcher ihm auch die Königskette überreichte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ahn-Bosch und Gümmer machens
Die neuen Pächter Petra Gümmer und Toni Ahn-Bosch.

„Effizient, kreativ, regional, saisonal“. Unter diesem Motto wollen der Wirt des Hotels Amtspforte, Toni Ahn-Bosch, und die Hotelfachfrau Petra Gümmer im „Lusthaus“ des Stadthäger Schlossgartens, das derzeit restauriert wird, einen gastronomischen Betrieb aufziehen. Sie sind die neuen Pächter der Einrichtung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Marktplatzgestaltung vor 35 Jahren
Eine Szene aus dem Jahr 1982: Hinter dem damaligen City-Bus sind die Umbauarbeiten auf dem Markptlatz zu erkennen – eingebaut wurden auch die zentralen Elemente Brunnen, Betonquader, Stufen und Bäume.

Der Marktplatz in Stadthagen soll aller Voraussicht nach umgestaltet werden. Dazu sind Planungen in Vorbereitung. Ein externes Fachbüro hat dafür erste Ideenskizzen vorgelegt.  Doch wie hat der Marktplatz sein heutiges Gesicht erhalten?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Noch keine Nutzer an der Hand
Als schwierig erweist sich die Suche nach Nutzern für das sanierungsbedürftige Bahnhofsgebäude.

Es tut sich nichts im Stadthäger Bahnhof. Wo einmal Geschäfte florieren sollen, herrscht noch Leerstand. Die Suche nach Nutzern erweist sich als „ziemlich schwierig“. Das bekundet Stefan Steinert, Geschäftsführer der Aedificia Stadthagen KG, die das Gebäude vor genau zwei Jahren gekauft hatte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Leichte Verletzungen nach Unfall

Eine 38 Jahre alte Stadthägerin hat beim Rechtsabbiegen von der Bahnhofstraße in die Loccumer Straße am Montagnachmittag einen Radfahrer übersehen und angefahren. Der 62-jährige Stadthäger stürzte vom Rad und verletzte sich dabei leicht.

mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr