Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Anstrengende aber “coole” Aktion

Wendthagen / Jugendfeuerwehr Anstrengende aber “coole” Aktion

  Gräben und Seitenstreifen außerhalb der geschlossenen Ortslage haben zehn Mitglieder der Jugendfeuerwehr Wendthagen und vier Ortsratsmitglieder am Sonnabend vom Müll befreit.

Voriger Artikel
„Unsere Kinder sind unsere Zukunft“
Nächster Artikel
Bunte Blumen im Sonnenschein

Foto vor dem Start: Jugendfeuerwehr- und Ortsratsmitglieder räumen in Wendthagen auf. 

Quelle: pr.

Wendthagen (sk).  Seit Jahren war keine derartige Aufräumaktion mehr organisiert worden. Ortsbürgermeisterin Ulrike Koller setzte sich für die Wiederbelebung der Aktion ein und organisierte die Müllsammlung. Pünktlich vor dem Schaumburger Wandertag, an dem viele Besucher durch den Ort kommen, ging es los. 

Unter anderem am Brandshofer Weg und am Schleplingsbach, entlang des Kohlenweges und am Uhlenbruch fischten die fleißigen Müllsammler Dosen, Flaschen und Zigarettenschachtelen aus Gräben, Hecken  und vom Straßenrand. Auch einen Teppich sackten die Sucher ein, einen Auspuff und einen Satz Kompottschälchen. Sechs Kilometer wurden abgesucht. “Es war anstrengend aber cool”, sagte die zwolfjährige Julia-Marie Busche am Mittag. Im nächsten Jahr soll die Aktion laut Ulrike Koller wieder starten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr