Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Leidenschaft für Oldtimer-Trecker

Mit 20 durch die Landschaft tuckern Leidenschaft für Oldtimer-Trecker

Die Motoren tuckern, die Fahrt wird nur langsam aufgenommen und mehr als 20 Stundenkilometer nicht erreicht. Was macht den Reiz am Fahren von Oldtimertreckern aus? Drei Trecker-Fans aus dem Apelerner Traktoren Club erzählen von ihrer Leidenschaft:

Voriger Artikel
Ratsherr über Straßenmeisterei irritiert
Nächster Artikel
Verkehrsverein nimmt Grünpflege in die Hand

Karl-Heinz Wulf hat sich seinen Kindheitstraum vom Holder zum Draufsitzen erfüllt.

Quelle: la

Reinsen/Wendthagen. . „Es ist einfach schön auf dem tuckernden Trecker durch die Landschaft zu fahren und diese zu genießen“, erklärt Friedrich Wehmhöfer aus Reinsen. Der 74-Jährige ist seit fünf Jahren stolzer Besitzer eines Deutz Baujahr 1962. „Alte Maschinen sind gerade ein Boom – und die Leute freuen sich überall, wo wir auftauchen, und bestaunen unsere Trecker“, sagt auch Friedrich-Wilhelm Hartmann aus Wendthagen. Ihm gehört ebenfalls ein Deutz – allerdings ein noch älterer, nämlich aus dem Jahr 1955. „Damit habe ich schon als Kind Langholz gefahren“, erzählt der 75-jährige.
So gut hatte es Karl-Heinz Wulf aus Wendthagen nicht. „Ich musste als Kind beim Pflügen immer hinter dem Einachser Holder herlaufen und habe mir geschworen, dass ich mir, wenn ich mal groß bin, einen Vierer-Holder zum Draufsitzen kaufe. Das habe ich gemacht“, betont Wulf. Sein Holder ist Baujahr 1955 und er sitzt bequem darauf.
„Die Motoren der alten Maschinen sind unverwüstlich, und eine Strecke von 60 Kilometern zu bewältigen, ist kein Problem“, stellt Wehmhöfer fest. Der Apelerner Traktoren Club trifft sich alle zwei Monate zum Fachsimpeln und zum Austausch. Alle vier Wochen werden die Trecker zur Ausfahrt gestartet. „Jedenfalls in den Sommermonaten“, schränkt Wehmhöfer ein. la

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg