Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Ortsteile "Positives Zeichen für Anlieger"
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Ortsteile "Positives Zeichen für Anlieger"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 27.06.2018
Die Eichentwegte ist marode. Quelle: rg
Wendthagen

Demnach wird die Fahrbahn nicht asphaltiert, sondern mit Betonsteinen auf einen aufgerauten Grund gepflastert. Das soll für ordentlich Halt sorgen, anders als die bisherigen ungebundenen Klinker auf glattem Untergrund. Außerdem werden die beiden Wendehammer in einem Zug mit saniert. Die Verwaltung hatte dies nicht für unmittelbar notwendig gehalten.

Dafür hatte die Verwaltung angesichts der prekären Haushaltslage hauptsächlich Kostengründe ins Feld geführt. Die Sparfassung hätte 65 000 Euro gekostet, für die jetzt beschlossene Ausführung der Sanierung müssen 93 000 Euro aufgewendet werden.

Grundstücke wohl bald bebaut

„Diese Angelegenheit ist mit jeder Beschlussvorlage teurer geworden“, bemerkte die Ratsvorsitzende Kerstin Blome-Soontiens (SPD) beim Aufrufen dieses Tagesordnungspunktes süffisant. Das kam bei Ratsfrau Ulrike Koller (SPD), die auch Wendthäger Ortsbürgermeisterin ist, schlecht an: „Das sehe ich aber nicht so.“ Die anspruchsvollere Form sei „ein deutliches positives Zeichen für die Anlieger, die vor Jahren für eine entsprechende Straße gezahlt haben“.

Die Eichentwegte war vor rund 25 Jahren ausgebaut worden. Dach schon bald stellten sich Klinker quer oder sogar steil auf. Bei Winterwetter ist der Belag extrem rutschig.

Bei fünf noch unbebauten Grundstücken ist nach Einschätzung von Ortskennern bald Bauarbeiten zu erwarten. Für das Legen der Anschlüsse ist das Aufnehmen von Pflastersteinen weniger problematisch als das Auffräsen einer Asphaltdecke. ssr