Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Rauch im Gebälk

Probsthagen / Feuer Rauch im Gebälk

Aus noch ungeklärter Ursache ist am frühen Donnerstagmorgen in einem Fachwerkhaus an der Lüdersfelder Straße ein Schwelbrand im Bereich der Eingangstür ausgebrochen.

Voriger Artikel
Auto von Windböe erfasst
Nächster Artikel
Geflügellaster rutscht in Graben
Quelle: dpa

Probsthagen. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Bewohner durch intensiven Qualm geweckt, der von einem Holzbalken im Gebälk ausging. Dieser war von außen nach innen durchgeglüht und hat die Innenverkleidung beschädigt. Gegen 3.45 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Innerhalb einer knappen Stunde konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehren Stadthagen und Probsthagen den Brand löschen. Auch eine Wärmebildkamera und ein Hochdrucklüfter kamen zum Einsatz. Verletzt wurde niemand.
Erste Untersuchungen ergaben, dass das Feuer in einem Blumenkasten vor dem Haus direkt neben der Eingangstür ausgebrochen und dann vermutlich auf den Eichenbalken übergegangen war. Der Plastikkasten war komplett verschmort. Der Rauch zog dann von dort ins Innere des Hauses. Was den Brand ausgelöst haben könnte, ist nach den Worten von Polizeipressesprecher Axel Bergmann noch unklar. im Moment gehen die Beamten von fahrlässiger Brandstiftung aus, ein Vorsatz kann auch nach der Untersuchung durch Brandermittler am Mittwochmittag nicht ausgeschlossen werden. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.
In diesem Zusammenhang teilte die Polizei mit, dass derzeit bei Brandeinsätzen zusätzlich zur üblichen Alarmierung der Einsatzkräfte über Funk auch die Sirenen ausgelöst werden. Die Ermittler erhoffen sich dadurch eine noch größere Sensibilisierung der Bevölkerung und damit die Chance auf einen entscheidenden Hinweis hinsichtlich eines Verdächtigen, der die Brände der vergangenen Wochen gelegt haben könnte. aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr