Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Sonniger Pausenplatz in voller Blütenpracht

Neues Beet Sonniger Pausenplatz in voller Blütenpracht

Mit dem trostlosen Anblick am Schaumburger Weg ist Schluss, denn das Beet am Pausenplatz nahe der Hauptstraße steht wieder in voller Blüte. „Wir waren schon ziemlich verzweifelt mit der Fläche“, gesteht Wolfgang Krumsiek vom Verkehrsverein Wendthagen-Ehlen, der das Fleckchen in Schuss hält.

Voriger Artikel
Unterwegs in Enzen-Hobbensen
Nächster Artikel
Einst lockte das Tanzlokal, heute die Natur

Gabi Forstner und Wolfgang Krumsiek kümmern sich um die neue Blütenpracht am Schaumburger Weg.

Quelle: geb

Wendthagen. Im Dezember hatte der städtische Bauhof das Beet vollständig ausgekoffert und geschätzte 30 Kubikmeter Erde weggeschafft. Diese war nämlich durch die umliegenden Tannen so stark übersäuert, dass darauf außer Moos nicht mehr viel los war. „Die neu aufgeschichtete Erde haben wir mit Kalk aufgebessert, um dem Übersäuern vorbeugen zu können“, erklärt Nicole Kullmann von der Grünpflege der Stadt. Als Bodendecker soll nun der Fünffingerstrauch die Rückkehr von Moos und Unkraut verhindern, das Auge locken die Blüten des Pfaffenhütchens oder der Weigelien.

Beim ersten Arbeitseinsatz im neuen Beet hatten Krumsiek und Gabi Forstner vom Verkehrsverein schon alle Hände voll zu tun, um die Pracht zu erhalten. Alle vier Wochen machen sich vier Helfer des Vereins an die Pflege. „Über ein paar mehr helfende Hände würden wir uns freuen“, so Krumsiek. Schließlich handele es sich um das Aushängeschild Wendthagens, weil der Pilgerweg Loccum-Volkenroda genau hier vorbeiführt. „Im Sommer wandern täglich bis zu 40 Pilger über den Schaumburger Weg in Richtung Bückeberg. Die Bänke neben dem Beet sind beliebte Rastplätze“, beobachtete Krumsiek. Interessierte können ihre Hilfe unter Telefon (05721) 74467 anbieten. geb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr