Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Stefan Auhage ist neuer Feuerwehr-Chef

Probsthagen Stefan Auhage ist neuer Feuerwehr-Chef

Seit dem 1. Juni steht Stefan Auhage als neuer Ortsbrandmeister der Feuerwehr Probsthagen vor und löst damit seinen Vorgänger Karl-Heinz Bergmann ab, der dieses Amt in den vergangenen 18 Jahren inne hatte. Jetzt folgte die offizielle Ernennung.

Voriger Artikel
Verkehrsverein nimmt Grünpflege in die Hand
Nächster Artikel
Regenrückhaltebecken an der L 446 angelegt

Neben vielen Glückwünschen nehmen Stefan Auhage (links) und Uwe Jennemann auch die Verwaltungsordner der Feuerwehr Probsthagen entgegen. 

Quelle: lok

Probsthagen. Uwe Jennemann (48) unterstützt den neuen Vorsitzenden als Stellvertreter bei der Umsetzung der anstehenden Aufgaben. Im Feuerwehrgerätehaus Probsthagen nahm die neue Führung Glückwünsche von Kollegen und Bürgermeister Oliver Theiß entgegen, der neben Blumengrüßen auch die Glückwünsche von Ministerpräsident Stephan Weil überbrachte.
Auhage war bereits als Zehnjähriger bei der Feuerwehr Probsthagen aktiv und kennt sich bestens aus. Während seiner sechsjährigen Amtszeit als Jugendwart und stellvertretender Jugendwart übernahm er bereits mit 19 Jahren Verantwortung in dieser Organisation. Mittlerweile ist Auhage verheiratet, lebt nach einer beruflich bedingten Unterbrechung wieder in Probsthagen und freut sich auf seine neuen Aufgaben.
Der 30-jährige Heilerziehungspfleger kümmert sich ab sofort ehrenamtlich um die Verwaltung, die Organisation der regelmäßigen Übungsdienste und möchte – nach eigenen Angaben – ein besonderes Augenmerk auf die Nachwuchsförderung legen.
„Das ist ganz in meinem Sinne“, bekräftigt auch sein Stellvertreter Jennemann, der mit seiner Frau und den beiden Kindern zwar in Stadthagen lebt, die Feuerwehr Probsthagen aber auch in seinem neuem Amt tatkräftig unterstützen möchte. lok

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg