Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stolz auf das Miteinander

Habichhorst feiert Dorffest Stolz auf das Miteinander

In gewohnt gemütlicher Atmosphäre hat an den vergangenen zwei Tagen im Ortsteil Habichhorst das Dorffest stattgefunden.

Voriger Artikel
Mehr Sicherheit für den Nachwuchs
Nächster Artikel
Durchfahrt in drei Straßen gesperrt

Das Habichhorster Dorffest bietet vielfältige Möglichkeiten, Geselligkeit zu pflegen.

HABICHHORST. . Die Veranstaltung, die zum 32. Mal stattfand, zählt zu den traditionellen Festivitäten in dem ungefähr 200 Einwohner zählenden Ortsteil. Durchgeführt wird das Ereignis vom Verein Dorfgemeinschaft Habichhorst e. V., dem etwa 200 Mitglieder angehören. Die Gelegenheit, sich zu treffen und entspannt miteinander zu klönen, bedeutet laut Schriftwart Michael Lehrmann für zahlreiche Personen einen großen Anreiz: „Wir haben junge Leute, die teils in weiter entfernt gelegenen Städten, etwa Hannover oder Bielefeld, wohnen. Für unser Dorffest kommen sie extra hierher. Darauf sind wir stolz.“
Das Fest setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Sonnabends treffen sich die Mitwirkenden auf dem Gelände vor einem Zelt, stehen dort beieinander, tauschen sich gegenseitig aus. Am Sonntag geht es in die Scheunenkirche, in der sich die Bewohner zum Gottestdienst versammeln, um dort einen Augenblick innezuhalten. In der Folge verlagert sich die ganze Festivität wieder zurück ins Freie, zum Mittagessen an der Grillstation.
Auf das ausgeprägte Miteinander ist man bei den Habichhorstern sehr stolz. Lehrmann: „Die Dorfgemeinschaft ist ausgeprägt, der gegenseitige Umgang sehr freundlich. Wir unternehmen auch öfter gemeinsame Fahrten in das Umland.“
Die Veranstaltung ist jedoch nicht nur für Einheimische gedacht. Auch auswärtige Gäste sind jederzeit willkommen. Es kommt öfter vor, dass jene von Einheimischen dazu veranlasst werden, wie Lehrmann betont: „Bei dem Dorffest bringen viele Leute mit, die sie von außerhalb kennen und schätzen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr