Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Überraschend teuer

Löschteich in Ehlen Überraschend teuer

Zunächst hatte es den Anschein einer günstige Lösung der Löschwasserprobleme in Wendhagen-Ehlen. Nun soll die Umgestaltung des Teiches im Wendthäger Ortsteil Ehlen doch 60 000 Euro kosten.

Voriger Artikel
Ortsrat lehnt Prioritätenliste für Straßen ab
Nächster Artikel
Mehr Geld für Vereine gefordert
Quelle: SN

  Die von der Stadtverwaltung errechneten Kosten haben bei der Ortsratssitzung für Erstaunen gesorgt. „Ich bin vollkommen überrascht gewesen“, sagt Ortsbürgermeisterin Ulrike Koller (SPD).
Bürgermeister Oliver Theiß sprach in seinem Bericht über die Kostenschätzung davon, dass die Tiefe des Schlicks eine Gefährdung darstelle. 10 000 Euro vom Gesamtbetrag sind für die Planung veranschlagt. Unverständlich aus Sicht von Ortsbürgermeisterin Koller: „Ich halte die Summe für viel zu hoch.“
Ursprünglich war von einer nicht besonders aufwendigen und nicht sonderlich kostspieligen Vertiefung des 160 Quadratmeter großen Teiches die Rede. Um das Gewässer entsprechend der Vorgaben, zu einem Löschwasserteich umzubauen, hatte sich die Stadthäger Ortsgruppe des Technischen Hilfswerkes (THW) bereit erklärt, die Arbeiten zu übernehmen. Deren Vorsitzender Detlef Schröter (CDU), der auch Mitglied im Ortsrat ist, hatte sich bei der Ortsratssitzung im September noch über den guten Zustand des Teiches erfreut gezeigt. Damals sprach Schröter noch davon, dass lediglich eine 40 Zentimeter hohe Laubschicht abgesaugt werden müsse, um die Tiefe des Teiches auf 1,20 Meter zu erhöhen.
Plötzlich sind nun 60 000 Euro veranschlagt. Bürgermeister Theiß konnte keine Angaben zu den Details der Kostenberechnung der Stadtverwaltung machen. Umfangreiche Vorarbeiten, die nötig seien, um den Teich entsprechend den DIN-Normen umzugestalten, gibt Iris Freimann, Leiterin des Fachbereichs Bürgerdienste, als Grund an. Freimann betont aber, dass es sich dabei lediglich um eine „vorsichtige Kostenschätzung“ handele, was auch an der für die Planung veranschlagte Summe deutlich werde.
Eine detaillierte Kostenschätzung liegt nach Angaben von Sebastian Hagedorn vom Bereich Bürgerdienste nicht vor, da diese von einem Fachbüro zu erstellen wäre und die dafür nötigen Mittel aufgrund der „hauseigenen Schätzung“ im Haushalt 2015 bereitgestellt werden sollen.
Die auf allgemeinen Erfahrungswerten beruhende Schätzung hält Hagedorn für nachvollziehbar. Veränderungen im Uferbereich, die Schaffung einer Entnahmestelle und zusätzlichen Volumens (Wassertiefe von zwei Metern) sind einige der erforderlichen Umbaumaßnahmen, die er nennt.
Das Problem aus Freimanns Sicht: „Viele Dinge tauchen erst auf, wenn man Untersuchungen anstellt.“ Erste Untersuchungen hätten gezeigt, dass die Kriterien für einen Löschteich doch nicht so leicht erfüllt werden könnten. Das Angebot des THW-Ortsvereins bestehe aber nach wie vor. Es sei jedoch fraglich ob der THW das überhaupt leisten könne.
Hinsichtlich der hohen Planungskosten erklärt Freimann: „Es gibt Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Dazu ist eben auch eine entsprechende fachlich korrekte Planung nötig.“ Ob auch andere Lösungen in Betracht kommen, werde aber auch noch geprüft. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Erneut Kritik an Prioritäten der Verwaltung

Ohne Anmerkungen haben die Mitglieder des Ortsrates Wendthagen-Ehlen den Haushaltsplan 2015 und das Investitionsprogramm bis 2018 nicht zur Kenntnis nehmen wollen. Die Straßennachausbauprioritäten wurden neben Änderungen der geplanten Kosten für den Löschwasserteich und dem Breitbandausbau kritisiert.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg