Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Vorstand im Amt bestätigt

Wendthagen / DRK-Ortsverein Vorstand im Amt bestätigt

Zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder, Berichte und eine Vorschau auf anstehende Termine haben die Hauptversammlung des DRK-Ortsvereins Wendthagen am Mittwochnachmittag in der Tanzschule in Wendthagen bestimmt.

Voriger Artikel
Eine kleine „Feuerwehr-Ära“ geht zu Ende
Nächster Artikel
Pack die Wanderschuhe ein ...

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Verein ehren Ursula Weber (rechts) und Ulrike Koller (links) Ursula Knapp.

Quelle: jw

Wendthagen (jw). Einleitend rief die stellvertretende Vorsitzende Ulrike Koller den zahlreichen Anwesenden die Grundsätze des Roten Kreuzes ins Gedächtnis. Danach verlas die Vorsitzende Ursula Weber den Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr.

 In ihrer Vorschau auf die Aktivitäten des Ortsvereins im Jahr 2012 konnte Weber viele Termine aufzählen. Blutspendetermine sind am 22. Mai und 17. Dezember. Im Mai ist zudem eine Fahrt zur Firma Wesergold in Rinteln geplant, inklusive eines Spargelbüfetts in der Weinschänke Rohdental. Im September wollen die Mitglieder zum Herbstfestival in die Herrenhäuser Garten fahren. Ein weiterer besonderer Termin ist für den August für Mitglieder ab 70 Jahre geplant. Gemeinsam wollen diese einen geselligen Sommer-kaffeenachmittag verbringen.

 Für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden: Gisela Möller, Erika Bargheer, Irma Brandt, Doris Rabe und Marta Schmidt. Für 40 Jahre im Verein zeichnete Weber Ursula Knapp aus.

 Abschließend standen Vorstandswahlen auf dem Programm. Die Anwesenden bestätigten den kompletten Vorstand in den Ämtern. Vorsitzende bleibt Ursula Weber, Stellvertreterin ist weiterhin Ulrike Koller.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr