Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Weihnachtsmarkt zum „Frühlingsbeginn“

Wendthagen / Weihnachtsmarkt Weihnachtsmarkt zum „Frühlingsbeginn“

Trotz wenig winterlicher Temperaturen haben sich zahlreiche Besucher Glühwein und Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt in Wendthagen-Ehlen schmecken lassen. „Pünktlich zum Frühlingsbeginn in Schaumburg laden wir zum Weihnachtsmarkt ein“, scherzte Wolfgang Krumsiek, der Vorsitzende vom Verkehrsverein Wendthagen-Ehlen.

Voriger Artikel
Weihnachtliche Klänge in Enzen
Nächster Artikel
Mann stirbt nach Holzhacken

Unter Anleitung von Annegret Fütterer (links) versucht sich Tanja Fabick an ihrer ersten Glasperle.

Quelle: tbh

Wendthagen (tbh). Für weihnachtliche Klänge sorgte der Posaunenchor Wendthagen-Sülbeck. Und Walter Weiß von der Ortsfeuerwehr hatte wie in jedem Jahr wieder mit frisch geräucherten Forellen aufgewartet. „Die sind eine Delikatesse“, betonte Pastor Michael Bürger von der Kirchengemeinde Wendthagen-Ehlen, der sich auch in die lange Schlange vor dem Fischverkauf einreihte.

Die Patchworkgruppe der Kirchengemeinde präsentierte eine Auswahl an Handarbeiten, während die Besucher bei Chantal Angelis selbst gemachten Schmuck, wie Ohrringe und Blumenbroschen erwerben konnten. Tanja Fabick fertigte ihre Glasperle unter Anleitung von Annegret Fütterer gleich selbst. „Das ist echt spannend, so etwas einmal selbst auszuprobieren“, fand Fabick, die von der Glasherstellung fasziniert war.

Zoi (4) bastelte mit Bärbel und Simone Krumsiek einen Teelichthalter für den sie sogar ihre eigenen Glitzerstifte zum Verzieren mitgebracht hatte. Der absolute Höhepunkt für den Nachwuchs war jedoch der Besuch des Weihnachtsmannes, der nicht nur für Zoi (4) und Lucas (5), sondern sogar für die Ortsbürgermeisterin Ulrike Koller, die ein Gedicht vortrug, ein kleines Geschenk aus dem Sack holte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr