Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtsstimmung im Herbst

Novemberklüngel in Remeringhausen Weihnachtsstimmung im Herbst

Beim Novemberklüngel auf dem Rittergut Remeringhausen haben zahlreiche Besucher von nah und fern stimmungsvoll den Herbst gefeiert. Ausstellung, Musik, Flash-Mob und ein Café im neu eröffneten Gartensaal machten das herbstliche Fest zum Anziehungspunkt.

Voriger Artikel
Schnupperkochkurs für Jäger
Nächster Artikel
Feuerwehr-Übung am Wasserwerk

Das stimmungsvoll beleuchtete Gelände lädt zu einem Spaziergang ein – auch bei nahendem Sonnenuntergang.

Quelle: tro

Stadthagen. An vielen Stellen auf dem weitläufigen Gelände kam beinahe die erste Weihnachtsstimmung auf – sei es dank der vielfarbigen und kreativen Beleuchtung oder dank der zahlreichen Aussteller, die vor allem mit Handgemachtem für Haus, Hof, Leib und Seele, aber auch mit Dekoartikeln, Seifen, Cremes, Mode, Schmuck, Stoffen und vielem mehr schon einmal erste Geschenkinspirationen lieferten.
Daneben war das dritte Standbein des Novemberklüngels einmal mehr die Musik. Beim „SoftBarJazz“ spielte Frizz Feick Smooth Jazz, Swing, Blues und Bossa Nova, bis hin zu Pop-Klängen. Am Sonnabend war es das „JazzDuo“ mit Uli Meyer am Saxophon und Dietmar Post an der Gitarre, das mit sanften Jazz- und Pop-Standards zahlreiche Zuhörer zum Entspannen und Genießen einlud.
Und dann gab es ebenfalls am Sonnabend noch eine ziemlich gelungene musikalische Überraschung: Das Gallhof-Ensemble sang im Klüngelcafé im neu aufgebauten und erstmals öffentlich zugänglichen Gartensaal das Stück „Lobsinget Gott, dem Herrn“, besser bekannt als das festliche Finale „Tollite hostias“ aus dem Weihnachtsoratorium des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns. Offiziell angekündigt war die Aktion nicht. In Flash-Mob-Manier hatten sich die Sänger unter die Besucher gemischt und fingen auf ein unauffälliges Zeichen hin einfach an zu singen und sorgten so für eine stimmungsvolle Einlage, die mit viel Applaus bedacht wurde – wie Gastgeber Nicolaus von Schöning ankündigte, war dies nur ein kleiner Vorgeschmack auf das Adventskonzert des Chores, das im Dezember ebenfalls auf dem Rittergut stattfindet.  tro

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr