Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Stadthagen Stadt
Tropicana Stadthagen
Der Boden des Bewegungsbeckens kann auf 1,80 Meter abgesenkt – oder bis zum Rand hochgefahren werden.

Eigentlich macht das Bewegungsbecken im Tropicana schon jetzt den Eindruck, als könnte darin umgehend der Badebetrieb Fahrt aufnehmen. Wassersportfreunde müssen sich allerdings noch gedulden. Nach den letzten Feinarbeiten soll das Becken am 2. März eröffnet werden – nach anderthalb Jahren Bauzeit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeinschaften, die sich kümmern

Die CTC-Strategie („Communities that care“ – Gemeinschaften, die sich kümmern) hat wieder stark unter Beschuss gestanden. Es würde an Maßnahmen und Transparenz mangeln, so die Kritik. Dem hat sich CTC-Koordinator Ralf Cordes nun entgegengestellt und zusammen mit den beteiligten Partnern Stellung bezogen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ältere häufiger erkrankt
Viele Schaumburger hat’s erwischt: Die Grippe ist auch in Stadthagen auf dem Vormarsch.

Stadthagen hat es heftig erwischt. „Die Grippewelle rollt und hat ihren Höhepunkt erreicht“, sagt Hausarzt Frank Keller. Absolute Zahlen kann er nicht nennen, schätzt den Anteil der Grippekranken an seinen Patienten aber auf 35 bis 40 Prozent. Besonders Menschen über 60 Jahren seien betroffen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Reaktion auf Sparpaket

Günter Raabe ist erzürnt: „Ich bin angefressen“, sagt der Vorsitzende des Stadtmarketing Stadthagen zu zentralen Punkten des von Politik und Verwaltung vorgelegten Sparpakets. Als „absolut falsche Entscheidung“ bezeichnet es Raabe, dass die Einnahmen durch Parkgebühren pro Jahr steigen sollen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schlosspark Stadthagen
Dicht an dicht drängen sich die Besucher im Lusthaus. Dutzende sind der Einladung der Stadt zum Tag der offenen Baustelle gefolgt.

60 Bürger haben jetzt das im Umbau befindliche Lusthaus im Stadthäger Schlosspark besichtigt. Bauamtsleiter Gerd Hegemann bezeichnete eine gründliche Sanierung als alternativlos, trotz gestiegener Kosten. Das sahen viele Besucher ähnlich. Die Stadt nutzte die Gelegenheit, um für neue Pläne zu werben.

mehr
Sparpaket vorgelegt

Ein Sparpaket in Höhe von 280.000 Euro für 2018 und von jeweils rund 800.000 Euro von 2019 bis 2021 haben Stadthäger Politik und Verwaltung vorgelegt. Das von einer Lenkungsgruppe aus Fraktions- und Verwaltungsspitzen entwickelte Konsolidierungsprogramm wurde vom Finanzausschuss einstimmig empfohlen.

mehr
Zehn Prozent mehr Kosten
Unter anderem um Sanierungsarbeiten im Klärwerk zu finanzieren, müssen die Abwassergebühren im kommenden Jahr angehoben werden.

Im laufenden Jahr bleiben sie noch stabil, aber von 2019 an sollen die Abwassergebühren in Stadthagen ansteigen. Das hat der Leiter der städtischen Abwasserbetriebe, Jörg Schädel, in der jüngsten Sitzung des Betriebsausschusses angekündigt.

mehr
Städtebaulicher Denkmalschutz
3,8 Millionen Euro fließen in private Sanierungsvorhaben an denkmalgeschützten oder erhaltenswerten Gebäuden der Altstadt.

Zwei Förder-Verträge sind bislang abgeschlossen, für zehn weitere laufen noch die Verhandlungen. Das ist der aktuelle Zwischenstand für die Sanierung von Privatgebäuden in Stadthagen beim Altstadt-Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ ein halbes Jahr nach dessen Start.

mehr
Lusthaus im Schlosspark
Die Kosten für die Restaurierung des Lusthauses sind in die Höhe geschnellt.

Äußerst ärgerlich finden die Spitzen der Ratsfraktionen die Kostensteigerung bei der Restaurierung des Stadthäger Lusthauses. Wie berichtet, fällt diese um rund 100.000 Euro teurer aus als geplant – das ist ein Anstieg um fast 20 Prozent.

mehr
Jahnstraße Stadthagen

Ungewöhnlicher Unfall auf der Stadthäger Jahnstraße: Beim Anfahren an einer Ampel ist der Fahrer eines VW Tiguan am Montagabend auf der Anhängerkupplung seines Vordermannes gelandet. Die Autos waren auch durch Vor- und Zurücksetzen nicht voneinander zu trennen. Erst ein Abschleppdienst konnte helfen.

mehr
Stadthäger bestreitet Vorwürfe

An den Stadthäger Schlosspark hat ein Bauunternehmer aus Osnabrück keine guten Erinnerungen. 2013 ist er dort von zwei Männern überfallen und verprügelt worden. Ein 28-jähriger Stadthäger wurde in erster Instanz zu zwei Jahren Haft verurteilt. In einem Berufungsverfahren bestreitet er nun die Tat.

mehr
Begegnungszentrum Hüttenstraße
Awo-Geschäftsführerin Heidemarie Hanauske (am Kopfende) steht den heimischen SPD-Mitgliedern Rede und Anwort.

Die Stadthäger Weststadt steht vor großen Herausforderungen, ist sich Jan-Philipp Beck sicher. Der SPD-Vorsitzende ist überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war, das Awo-Projekt „Mittelpunkt Hüttenstraße“ zu unterstützen, wie er bei einem Besuch der SPD im . „Auch wenn die Entscheidung im Rat nicht ganz unumstritten war.“

mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr