Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Stadthagen Stadt
Abriss des Wasserturms startet

Jetzt geht alles ganz schnell: Bereits am 16. Januar soll der Wasserturm am Georgschacht abgerissen werden. Die Eile begründet Bauamtsleiter Gerd Hegemann mit „Gefahr im Verzug“. Deswegen habe die Verwaltung jetzt alles Nötige organisiert. 200.000 Euro sind für den Abriss veranschlagt.

mehr
Neueröffnung in Innenstadt

Die Firma GKS Sicherheitstechnik wird in den kommenden Tagen neue Geschäftsräume an der Niedernstraße eröffnen. Da in den vergangenen Wochen auch zwei Läden in der Rathauspassage wieder neu vermietet werden konnten, scheint sich die Leerstandssituation in der Stadthäger Innenstadt zu entspannen.

mehr
Polizei sucht Zeugen

Zu einer Unfallflucht ist es am Mittwoch gegen 8.30 Uhr auf der Hagenstraße in Stadthagen gekommen. Nach Polizeiangaben verließ ein bislang unbekannter Fahrer ein dort befindliches Grundstück. Gegenüber der Ausfahrt stieß er mit einem dort vorschriftsmäßig geparkten Wagen zusammen.

mehr
Mögliche Integrationsbeauftragte

Vor einem Jahr ist die Stadtverwaltung mit der Idee an die Politik herangetreten, eine Integrationsbeauftragte einzustellen. Jetzt könnte sich eine Entscheidung anbahnen. In der Sozialausschusssitzung am 25. Januar stellt die Verwaltung die angeforderte Stellenbeschreibung samt Kostenplan vor.

mehr
Warnstreiks bei Faurecia und Lühr

Beschäftigte der Stadthäger Firmen Faurecia und Lühr Filter haben am Donnerstag die Serie der Warnstreiks in Schaumburg fortgesetzt, zu denen die IG Metall im Rahmen der laufenden Tarifauseinandersetzung aufgerufen hatte.

mehr
Suchanfragen
Die Google Trends weisen aus, was die Stadthäger am meisten googeln.

Wie wird das Wetter in Stadthagen, was läuft im hiesigen Kino und wie sind die Öffnungszeiten im Tropicana? Am schnellsten beantwortet diese Fragen die Suchmaschine Google. Das US-Unternehmen wertet jährlich Billionen Suchanfragen aus. Auf Platz eins steht allgemein „Stadthagen“.

mehr
Dehoga-Verband
Die Dehoga-Mitglieder Gisela Hempel (von links), Anneli Mensching und Inge Schumann genießen das Frühstück.

Den Dehoga-Ortsverband Stadthagen-Land plagen weiterhin Nachwuchssorgen. Daher fordern die Verantwortlichen günstigere Bedingungen vonseiten der Politik. Man müsse Berufe wie den des Koches interessanter machen, sagte Vorsitzender Rolf Parno beim Neujahrsfrühstück des Verbandes in Wiedensahl.

mehr
Weitere Verzögerung

Ob noch in diesem Jahr mit dem NP-Neubau an St. Annen in Stadthagen begonnen werden kann, vermag Projektleiter Andreas Gunkel nicht vorherzusagen. „Wir hoffen natürlich drauf, aber von einer Baugenehmigung sind wir noch weit entfernt.“ Damit dauert das Projekt nun schon sehr viel länger, als geplant.

mehr
Unfall auf Vornhäger Straße

Zu einem Unfall ist es am Mittwoch, gegen 7.30 Uhr, auf der Vornhäger Straße in Stadthagen gekommen. Nach Polizeiangaben wollte ein 18-jähriger Stadthäger mit seinem Peugeot nach links Richtung Bückeburg abbiegen. Dabei stieß er mit dem Hyundai einer 43 Jahre alten Stadthägerin zusammen.

mehr
Auf den Wallanlagen

Ein 24-jähriger Stadthäger ist nach Polizeiangaben am Dienstagabend auf den Wallanlagen Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

mehr
Verurteilter Stadthäger VW-Manager

Der in den USA verurteilte frühere VW-Manager Oliver S. wehrt sich gegen die fristlose Kündigung. „Die Klage liegt beim Arbeitsgericht Braunschweig vor“, sagte eine Gerichtssprecherin der „Bild“-Zeitung. Nach Angaben der Sprecherin hatte VW den gebürtigen Stadthäger am 19. Dezember fristlos gekündigt.

mehr
Umfrage 2018
Der Spielplatz im Schlosspark lädt nicht wirklich zum Spielen ein.

2017 ist zu Ende, zwölf Monate mit neuen Chancen für Veränderungen liegen vor uns. Nachdem Politiker bereits zu Wort gekommen sind, ist es Zeit, einmal bei den Stadthägern nachzuhaken, was sie sich 2018 für ihre Stadt wünschen. Dabei stehen offenbar vor allem Freizeitangebote für Jugendliche im Fokus.

mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr