Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Stadthagen Stadt
Waschbär gesichtet
Nächtlicher Schnappschuss in Stadthagen: Der Waschbär klettert flink die Hauswand hoch.

Ein bisschen sieht er ja schon aus wie ein Panzerknacker. Diesen Waschbären packte am frühen Sonntagmorgen die Lust auf Randale. Gegen 1.30 Uhr trat SN-Fotograf Roger Grabowski auf den Balkon seiner Innenstadtwohnung, geweckt von dem Tier, das dort „richtig Bambule“ machte.

mehr
Gewerbe am Helweg
Stadthagen hat landkreisweit die meisten Spielhallen und Wettbüros auf einem Fleck.

Neues von der Spielhalle am Stadthäger Helweg: Der Unternehmer und Ratsherr Mahmut Tarak hat das dafür geplante Gelände in dem Gewerbegebiet gekauft. Er kann dort eine Tanzschule, eine Spielhalle oder auch „nicht innenstadtrelevanten Einzelhandel“ bauen.

mehr
Aktion der Stadtbücherei
Doris Kording (von links), Cornelia Reuter, Christina Zander, Marion Stahlhut und Bärbel Hanauske wollen die Besucher überraschen.

Eine Woche hat der Umbau der Stadtbücherei Stadthagen gedauert. Besucher erwartet ab Dienstag zur Feier der Wiedereröffnung eine besondere Überraschung. Bis zum 3. März lädt das fünfköpfige Team zum „Blind Date mit einem Buch“ ein.

mehr
Kurden-Demo in Stadthagen
Mindestens 350 Kurden protestieren gegen Militäreinsätze der Türkei – die Polizei hält Gegendemonstranten auf Distanz. Fotos: tro (3)/SSr

Bei einer Demonstration von Kurden gegen die Syrien-Offensive der Türkei ist es in Stadthagen am Freitag weitestgehend friedlich geblieben. Zwar war die Stimmung aufgeheizt, ein Großaufgebot der Polizei konnte Demonstranten und Gegendemonstranten aber voneinander fern halten.

mehr
Kinderbetreuung an Grundschulen

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist und bleibt für viele Eltern eine Herausforderung: Im Kindergarten läuft die Ganztagsbetreuung wirklich zufriedenstellend. Wechseln die Kinder allerdings in die Grundschule, werde es problematisch – zumindest freitags.

mehr
Staatsschutz eingeschaltet
Die Kundgebung richtet sich gegen die Angriffe der türkischen Armee auf die kurdisch kontrollierte Region Afrin in Nordsyrien.  Foto: dpa

Kurz vor der angekündigten Kurden-Demo in Stadthagen am Freitag hat die SN-Redaktion eine Drohung erreicht. Die mit  „GCREW“ unterschriebene E-Mail kündigt an, dass „viele unschuldige Menschen dran glauben müssen“, sollte die Kundgebung stattfinden. Der Staatsschutz ist eingeschaltet.

mehr
Politik

Die Fusionspläne, die von den Samtgemeinden Nenndorf, Lindhorst und Sachsenhagen angestrebt werden, stoßen auch in Stadthagen auf Reaktionen. Bürgermeister Oliver Theiß sagt:  „Auch wir haben bereits Signale ausgesandt und empfangen.“ Um welche Gemeinden es dabei geht, ließ er offen.

mehr
Modellbahn Stadthagen

Eberhard Greuel, auch bekannt als „Camilo“, ist in seinem Element. Die beiden Modelleisenbahn-AGs des Ratsgymnasiums haben in der Olympia-Halle der Schule am Schlosspark erneut ihr Miniaturwunderland aufgebaut. Circa 50 detailverliebte Module mit rund 200 Metern Strecke erwarten die Besucher.

mehr
Gespräch mit FC-Verantwortlichen

Das Hin und Her um den Tennenplatz hat Stadthagens Bürgermeister Oliver Theiß jetzt zur „Chefsache“ erklärt. Zumindest laut Carsten Meier, Ex-FC-Vorsitzender, der mit seinem Nachfolger Dietmar Meier-Brahm am Dienstagabend zu einem „persönlichen Gespräch“ bei Theiß im Rathaus war.

mehr
Ergebnisse Gesamtstrategie
Laut Gesamtstrategie sollen Amtspforten-Museum und Alte Polizei weiter gefördert werden. Das ist auch im Sinne vieler Bürger.

Kreatives Engagement stärker fördern, freiwillige Leistungen wie die Subventionierung des Tropicana aufrechterhalten und sich dafür einsetzen, die städtischen Finanzen nachhaltig zu konsolidieren: Das sind drei der strategischen Ziele, die als Ergebnis des Gesamtstrategieprojektes präsentiert wurden.

mehr
Michael L. muss nicht mehr frieren

Das Frieren hat ein Ende. Der obdachlose Micheal L. ist vorübergehend bei Privatleuten in einer Laube untergekommen. Die Helfer wollen jedoch anonym bleiben. „Das ist nur eine Notlösung, aber für mich eine ganze Menge Wert“, betont Michael, der nun nicht mehr im Freien übernachten muss.

mehr
Bis zu 20.000 Euro Reparaturkosten

Weil im Flurbereich des Sporthauses am Jahnstadion in Stadthgen Putz von einer Decke gefallen ist, soll das Gebäude noch bis zum Wochenende gesperrt bleiben. Aus Sicherheitsgründen soll der Flurbereich saniert werden. Kostenpunkt: bis zu 20.000 Euro.

mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr