Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Stadthagen Stadt
Weiter Schließung und Neueröffnung

Ein weiteres Geschäft in der Stadthäger Innenstadt schließt: Jetzt hat auch die Boutique Ella bekannt gegeben, dass im Februar nächsten Jahres Schluss ist. Doch damit nicht genug, zum Jahresende tut sich in der Geschäftswelt an Obern- und Niedernstraße noch einiges.

mehr
Weihnachtsmarkt eröffnet
Budenzauber und Kinderspaß: Für die jüngsten Weihnachtsmarktbesucher dreht sich ein buntes Karussell auf der Marktmitte.

„Tochter Zion“ hat es aus Trompete und Tuba vom Posaunenchor Hagenburg über den Stadthäger Marktplatz geklungen. Um 17 Uhr eröffnete Bürgermeister Oliver Theiß den Weihnachtsmarkt. Theiß freute sich über kaltes Glühweinwetter und „eine ganz fantastische Beleuchtung“ auf dem Markt und in den Straßen.

mehr
Krankenhaus Stadthagen

Seitdem die letzten rund fünfzig Patienten am Mittwoch 29, November, nach Vehlen „umgezogen“ sind, gibt es in Stadthagen kein Klinikum mehr. Damit endet in der Kreisstadt eine 125-jährige Krankenhausgeschichte. Ein Rücklblick auf bewegte Zeiten seit der Eröffnung im Jahr 1892.

mehr
Verstöße in Beckedorf und Kobbensen

Die Polizei sucht in zwei Fällen Augenzeugen: Ein Lexus-Fahrer soll am Donnerstagabend trotz roter Ampel in Beckedorf wartende Autos überholt und später eine rote Ampel in Kobbensen überfahren haben. Nun wird insbesondere der Fahrer eines Nissan Micra gesucht, der beim ersten Verstoß behindert wurde.

mehr
Stadthäger Bergbauareal
Georg Römhild (von links), Bernd Lohse und Jörg Janning referieren zum Thema Georgschacht.

Um Perspektiven für den Stadthäger Georgschacht hat sich eine Veranstaltung der Schaumburger Landschaft am Mittwoch in der Alten Polizei gedreht. Der Verein hat sich die Förderung kultureller und historischer Belange verschrieben und widmet sich daher auch der Zukunft des historischen Geländes.

mehr
Steuereinnahmen

Stadthagen steht bei den Steuereinnahmen pro Kopf an erster Stelle unter den Kommunen und Gemeinden im Landkreis. Dies ist das Ergebnis des bundesweiten kommunalen Finanzreports der Bertelsmann Stiftung. Demnach hat die Kreisstadt 2015 mit 1038 Euro je Einwohner Rinteln und Bückeburg überholt.

mehr
Rektionen auf drohende Schließung
Verunsichert sind zahlreiche Mitarbeiter über die Absichten der Konzernleitung.

Heftig ausgefallen sind die Reaktionen auf den SN-Bericht, dass Faurecia den vollständigen Abzug seiner Entwicklungsabteilung aus Stadthagen erwägt. „Stinksauer und enttäuscht“ zeigt sich etwa der Betriebsratsvorsitzende Ali Umutlu, der wie auch andere Beteiligte erst aus den SN von der Lage erfuhr.

mehr
Stadthäger Weihnachtsmarkt
Das bunte Karussell bildet das Herzstück des Stadthäger Weihnachtsmarktes und wird von unterschiedlichen Ständen umrahmt.

Heute um 17 Uhr wird er offiziell eröffnet: der Stadthäger Weihnachtsmarkt. Mit Leben gefüllt wird die 34. Auflage von den Beschickern, die schon am Mittwochabend ihre ersten Besucher begrüßt haben.

mehr
Umzug des Stadthäger Krankenhauses

Heinz Meier hat als einer der letzten Patienten das Stadthäger Krankenhaus verlassen. Am Mittwoch herrschte reges Treiben im ehemaligen Kreiskrankenhaus Stadthagen, bevor der Betrieb mit dem Umzug ins Vehlener Gesamtklinikum eingestellt wurde. Die Schaumburger Nachrichten haben den Umzug begleitet.

mehr
Standort Stadthagen gefährdet

Was viele seit Langem befürchtet haben, droht nun traurige Wirklichkeit zu werden: Der Automobilzulieferer Faurecia erwägt nach Informationen der Schaumburger Nachrichten den vollständigen Abzug seiner Forschungs- und Entwicklungsabteilung aus Stadthagen. Das könnte das Aus für den Standort insgesamt nach sich ziehen.

mehr
Nachmittagsbetreuung für Schüler
Annika Dembski (rechts) erklärt den Schülern die Regeln.

„Schüler können hier Hausaufgaben machen. Nach einem langen Schultag hat aber kaum einer Lust dazu, deshalb haben wir auch viele Spiele“, sagt Annika Dembski. Die 18-Jährige betreut das neue Nachmittagsangebot des Wilhelm-Busch-Gymnasiums in Stadthagen.

mehr
Kein vermehrtes Aufkommen

6500 Euro hat die Stadt für die Rattenbekämpfung in Stadthagen als außerplanmäßige Ausgabe im Haushalt stehen. Wie Verwaltungssprecherin Bettina Burger jedoch versichert, sei dafür kein vermehrtes Aufkommen der Tiere verantwortlich, sondern andere Maßnahmen, die aus dem gleichen Topf bezahlt wurden.

mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr